Seriencamp 2019 - Die Top 5 Serien des Festival-Programms

Foto: Seriencamp 2019 - Copyright: Seriencamp
Seriencamp 2019
© Seriencamp

An diesem Wochenende ist München das Mekka für Serienfans aus aller Welt. Bereits zum fünften Mal findet das Seriencamp statt - eine Mischung aus Festival und Konferenz zum Thema Serien.

Während die Seriencamp Conference bereits am 7. November 2019 startet, öffnet das Seriencamp Festival am 8. November 2019 seine Pforten. Bis einschließlich 10. November 2019 können Film- und Fernsehbegeisterte an der an der Hochschule für Film und Fernsehen in München über 30 Serien unterschiedlicher Genres anschauen - viele davon als Deutschland- oder sogar Weltpremiere. Detaillierte Informationen zum Programm und den kostenlosen Tickets für das Festival findet ihr auf der offiziellen Webseite: Seriencamp.tv.

Anlässlich des 5-jährigen Jubiläums des Seriencamps stellen wir euch die Top 5 Serien vor, die dieses Jahr beim Seriencamp Festival zu sehen sein werden. Mit dabei sind nicht nur hochkarätige Hollywood-Produktionen, sondern auch absolute Insider-Tipps aus Europa.

1. Watchmen

Foto: Regina King, Watchmen - Copyright: 2019 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and related channels and service marks are the property of Home Box Office, Inc.
Regina King, Watchmen
© 2019 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and related channels and service marks are the property of Home Box Office, Inc.

Die HBO-Produktion "Watchmen", die auf den gleichnamigen Comics von Alan Moore und Dave Gibbons basiert, ist seit dem 4. November 2019 bei Sky Atlantic HD zu sehen. Die Serie zeigt eine alternative Version der USA, in der die Grenzen zwischen Selbstjustiz und Gesetz nach einem rechtsextremen Terroranschlag immer mehr verschwimmen.

Für "Watchmen" verantwortlich ist "Lost"- und "The Leftovers"-Serienschöpfer Damon Lindelof. In den USA wurde die Serie von den Kritikern gefeiert, unter anderem auch, weil sie sich mit aktuellen politischen, sozialen und gesellschaftlichen Themen auseinander setzt.

"Watchmen" ist am 9. November 2019 ab 18:15 Uhr beim Seriencamp Festival zu sehen (weitere Informationen und Tickets).

2. Dignitiy

Foto: Götz Otto, Dignitiy - Copyright: SHP
Götz Otto, Dignitiy
© SHP

Mit "Dignity" präsentiert Joyn ab Dezember eine deutsch-chilenische Koproduktion, die sich mit den Verbrechen der Sekte Colonia Dignidad auseinander setzt. In "Dignity" ermittelt ein junger Staatsanwalt gegen Paul Schäfer (Götz Otto), den Anführer der Sekte, unter dessen Führung unzählige Verbrechen geschehen sein sollen. Doch gerade als sich die Schlinge um Schäfer zuzuziehen scheint, kommen Zweifel an der Unabhängigkeit des Ermittlers auf.

"Dignity" wird im Rahmen des Seriencamps seine Weltpremiere feiern und stellt die erste kostenpflichtige Serie auf Joyn dar. Neben Götz Otto sind bekannte deutsche Schauspieler wie Devid Striesow ("Ich bin dann mal weg") und Jennifer Ulrich ("Wir sind die Nacht") zu sehen. "Dignity" basiert auf wahren Begebenheiten, vermischt sich jedoch auch mit fiktionalen Anteilen, woraus ein packendes Thrillerdrama entsteht.

"Dignity" ist am 9. November 2019 ab 18:15 Uhr beim Seriencamp Festival zu sehen (weitere Informationen und Tickets).

3. Our Boys

Foto: Our Boys - Copyright: 2019 Home Box Office, Inc. All rights reserved.
Our Boys
© 2019 Home Box Office, Inc. All rights reserved.

Das israelisch-palästinensische Drama "Our Boys" hat bisher noch keinen deutschen Ausstrahlungstermin und feiert damit beim Seriencamp Festival seine Deutschlandpremiere. Es beruht auf wahren Begebenheiten und setzt sich mit der Entführung und Ermordung dreier israelischer Teenager und den daraus resultierenden Ereignissen auseinander.

"Our Boys" stammt von Serienmacher Hagai Levi ("The Affair") und den Regisseuren Joseph Cedar und Tawfik Abu Wael. Da es sich auf packende und bewegende Weise mit den Folgen des Nahostkonflikts auseinandersetzt, hatte der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu sogar zum Boykott von HBO und dem israelischen Koproduktionspartner Keshet aufgerufen. In den USA und Israel feierte die Serie im August 2019 Premiere.

"Our Boys" ist am 9. November 2019 ab 14:30 Uhr beim Seriencamp Festival zu sehen (weitere Informationen und Tickets).

4. ZeroZeroZero

Foto: ZeroZeroZero - Copyright: Stefania Rosini
ZeroZeroZero
© Stefania Rosini

Die 2020 bei Sky startende italienische Serie "ZeroZeroZero" zeigt die weltumspannenden Verflechtungen und Verästelungen des internationalen Kokainhandels. Es handelt sich um eine Koproduktion von Sky, Amazon und Canal+.

Nachdem sich Serienmacher Stefano Sollima in "Gomorrha - Die Serie" mit Strukturen und Wirkungsweise des organisierten Verbrechens in Neapel und Italien befasste, folgt nun der Blick über den Tellerrand. Wie kommen die Drogen von Südamerika nach Europa? Als Basis für die Serie diente wie bei "Gomorrha" erneut ein Sachbuch von Roberto Saviano, dessen jahrelange Recherche tiefe Einblicke in den globalen Strom aus Drogen und Geld geben.

"ZeroZeroZero" ist am 10. November 2019 ab 20:30 Uhr beim Seriencamp Festival zu sehen (weitere Informationen und Tickets).

5. El Día de Mañana

Foto: Pep Munné & Oriol Pla, El Día de Mañana - Copyright: Victor Bello/Movistar+
Pep Munné & Oriol Pla, El Día de Mañana
© Victor Bello/Movistar+

Die spanische Dramaserie "El Día de Mañana" feiert im Rahmen des Seriencamp Festivals ihre Deutschlandpremiere, denn bisher hat sich noch kein deutscher Lizenznehmer für das Projekt gefunden. Im Fokus der Handlung steht der junge und ehrgeizige Justo Gil (Oriol Pla), der in den 60er Jahren nach Barcelona kommt, um dort sein Glück zu suchen. Doch in der Ära des Umbruchs und des schnellen Geldes erliegt er kriminellen Verlockungen und gerät in den Strudel politischer Ereignisse.

"El Día de Mañana" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ignacio Martínez de Pisón und wurde von Regisseur Mariano Barroso inszeniert. Der spanische Sender Movistar+ hat mit "El Día de Mañana" eine Serie geschaffen, die sich mit der Geschichte auseinandersetzt und dabei einen aktuellen Bezug zur katalanischen Unabhängigkeitbewegung schafft.

"El Día de Mañana" ist am 8. November 2019 ab 22:15 Uhr beim Seriencamp Festival zu sehen (weitere Informationen und Tickets).

Über das Seriencamp

Das Seriencamp ist ein Festival, das sich ausschließlich Fernsehserien und ihrer fachlichen Diskussion verschrieben hat. Es findet jährlich im November an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München statt und hat sich in kurzer Zeit zu einem bekannten TV-Festival entwickelt. Das Event teilt sich in das Seriencamp Festival, ein frei zugängliches Publikumsfestival mit kostenfreien Vorführungen von Serien-Episoden aus der ganzen Welt und in die Seriencamp Conference, eine Fachveranstaltung auf denen sich Macher, Autoren, Produzenten und Senderverantwortliche zum kreativen Austausch treffen. Beide Events werden von der Seriencamp UG mit Sitz in München organisiert und veranstaltet.

Catherine Bühnsack - myFanbase

Kommentare