Interview mit Lucia Walters

Lucia Walters hat schon verschiedenste Rollen gespielt. In "Life Unexpected - Plötzlich Familie" tauchte sie in der ersten Staffel mehrmals auf. Erfahrt in unserem Interview, was sie von der Serie hält, welche Pläne sie für die Zukunft hat und in welchen Serien sie gerne mal auftreten würde.

Wie immer steht euch auch das Originalinterview zur Verfügung.

Foto:

Achtung: © myFanbase 2010 - Das Exklusivinterview darf nicht auf anderen Internetseiten oder an sonstiger Stelle veröffentlicht werden!


1. Deine Karriere begann mit Auftritten im Science Fiction- und Mystery-Genre. Gefallen dir diese Genres oder bevorzugst du eher andere wie Drama oder Comedy?

Es macht mir immer Spaß, Rollen im Science Fiction- oder Mystery-Genre zu spielen. Ich finde es nicht so intensiv und emotional herausfordernd im Vergleich zum Drama. ABER... Ich liebe es, im Drama-Genre zu arbeiten. Gutes Drama ist immer herausfordernd und ich finde es als Schauspieler sehr stimulierend. Es ist eher seltener, dass ich Comedy mache, aber ich habe vor kurzem erst einen Gastauftritt in einer lustigen Teenie-Comedy names "The Troop" (Nickelodeon Network) gehabt. Es war ein Wahnsinnsspaß und ich musste zusehen, dass ich während der lustigen Szenen nicht selbst lache.

2. Wie wurdest du Teil der Serie "Life Unexpected"? Hast du für eine spezielle Rolle vorgesprochen?

Ja, die Vorsprechen fanden in Vancouver statt und ich bin für die Rolle der Fern hingegangen. Ich habe aber erst einen Monat später erfahren, dass ich die Rolle bekomme. Zu dem Zeitpunkt hatte ich das fast schon vergessen und ich war sehr froh, zu hören, dass ich bei der Serie dabei sein werde.

3. War es immer geplant, dass dein Charakter in mehreren Episoden auftaucht oder ist das spontan entschieden worden?

Ich denke, es ist normal bei Serien, dass man einen Umriss für die gesamte Staffel hat und dann beginnt, detailierte Drehbücher zu schreiben, wenn der Dreh beginnt. Die Autoren bauen die Storylines auf und wenn Konflikte aufkommen, werden bestimmte Charaktere gebraucht. In diesem Fall trifft das auf die Sozialarbeiterin zu. Am Anfang wusste ich nicht, ob ich mehrmals auftauchen werde.

4. Hast du erwartet, dass "Life Unexpected" eine zweite Staffel erhalten wird? Warst du besorgt, dass es nicht verlängert werden könnte?

Ich war nicht überrascht, dass die Serie eine weitere Staffel bekommt. Das Konzept ist originell und mit glaubhaften Charakteren aufrichtig geschrieben. Der Cast ist so erstaunlich wie die Produzenten und Regiesseure auch. Das Genre fängt Theme für Jugendliche und Erwachsene ein und ich glaube, dass für jedes Interesse etwas dabei ist. Ich wäre schockiert gewesen, wenn die Serie nicht weitergegangen wäre..

5. Werden wir deinen Charakter in der zweiten Staffel sehen?

Ich hoffe doch sehr. Solche Dinge erfährt man nicht. Ich werde nur zwei Wochen im Voraus angerufen und gefragt, ob es in meinen Zeitplan passt.

6. Du hast schon einige Rolle gespielt und so verschiedene Sets gesehen. Was ist immer gleich und welche neuen Erfahrungen hast du am Set von "Life Unexpected" gemacht?

Was immer gleich ist, ist das großartige Essen!! Und auch die großartige Crew. Vancouver ist bekannt dafür, tolle Crews zu haben. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie kompliziert und detailiert so ein Set ist, besonders bei einer Show mit gutem Budget. Ich muss sagen, dass die neuen Erfahrungen, die ich am Set von "LUX" gemacht habe, waren damit verbunden, ein wiederkehrender Charakter zu sein. So viel Zeit am Set zu verbringen erlaubte mir wirklich etwas für Fern aufzubauen, wie ich den Charakter sehe. Es war so interessant zu sehen, was ich als nächstes tun würde. Es war auch großartig, zu einer Crew und einem Cast zurück zu kehren, den man schon eine ganze Staffel lang kennt.

7. Gibt es irgendwelche neuen Projekte, von denen du uns erzählen kannst?

Ich werbe gerade für ein Drehbuch, dass ich selbst über schwangere Drogenabhängige in einer Reha-Abteilung eines Krankenhauses geschrieben habe. Es basiert auf der Arbeit, die ich in der weltweit einzigen Reha-Geburtshilfestation in Vancouver geleistet habe. Bevor ich Schauspielerin geworden bin, habe ich als Krankenschwester in dem Krankenhaus gearbeitet und mit diesen Patienten gearbeitet. Ich will eine Serie auf meinen Erfahrungen basierend in dieser einzigartigen Umgebung machen, um die Öffentlichkeit über die Realität für diese Frauen zu unterrichten. Die Serie soll "Hope Square" heißen. Drückt die Daumen!

8. Was machst du gerne in deiner Freizeit? Was sind deine Hobbys?

Neben dem Schreiben liebe ich es draußen zu sein und Power Walking mit meinen Freunden zu machen oder Fitness, ich gehe auch gerne Essen und verbringe vor allem Zeit mit meinem Mann und meinem zweijährigen Kind. Ich bin außerdem verrückt danach, Möbel in einem schäbig-schicken Stil aufzuarbeiten. Ich habe schon Teile für meine Freunde und sogar ein paar Nachbarn gemacht!

9. Wenn du eine gesamte Crew für einen Film oder eine Serie zusammen stellen könntest: Wer wäre der Regiesseur, wer der Drehbuchautor und wer würde in den Hauptrollen zu sehen sein?

Nun... Natürlich wäre die Serie "Hope Square", womit ich also Drehbuchautor wäre. Ich würde mich freuen, wenn Debbie Allen Regie führen würde und selbstverständlich wäre ich an der Seite von meinem Mann Colin Lawrence (bekannt aus "Battlestar Galactica") in der Hauptrolle. Zu sagen ist dazu noch, dass es eine Ehre und ein Traum wäre, wenn Cate Blanchett Zeit hätte und sie in das Projekt involviert wäre!

10. Gibt es eine aktuell laufende Serie, bei der du gerne ein Rolle spielen würdest?

Ja!! Sehr viele, aber ich wäre sehr gerne in "Greys Anatomy" oder "Desperate Housewives" dabei.

11. myFanbase ist eine Website, die sich Fernsehserien widmet. Hast du eine Lieblingsserie?

Ich muss sagen, dass "Will and Grace" meine Lieblingsserie ist, aber ich liebte auch "Ugly Betty". Mein Mann und ich sind auch Fans von "Dexter" und "Californication". Wir haben große Freude, drei bis vier Episoden hintereinander auf DVD zu schauen, wenn unsere Tochter endlich im Bett ist!!

Catherine Bühnsack (Interview) und Emil Groth (Übersetzung) - myFanbase