Interview mit dem Cast von "Fantasy Island"

Foto: Roselyn Sanchez, Fantasy Island - Copyright: 2021 Sony Pictures Entertainment. All Rights Reserved.
Roselyn Sanchez, Fantasy Island
© 2021 Sony Pictures Entertainment. All Rights Reserved.

Das folgende Interview mit dem Cast von "Fantasy Island" wurde uns von Sony Pictures exklusiv zur Verfügung gestellt. Roselyn Sanchez, Kiara Barnes und John Gabriel Rodriquez sprechen über ihre Rollen in der Neuauflage und was ihnen die Serie bedeutet.

Roselyn Sanchez spielt in "Fantasy Island" die Rolle der Elena Roarke. Sie ist eine Nachfahrin von Mr. Roarke (Ricardo Montalban), der in der Originalserie der 70er Jahre eine Hauptfigur darstellte, und gewillt das Erbe ihrer Familie erfolgreich weiterzuführen. Kiara Barnes ist unterdessen als Ruby Akuda zu sehen. Sie leidet an einer schweren Krankheit, doch der Aufenthalt auf der Insel gibt ihr neuen Lebensmut. John Gabriel Rodriquez spielt derweil die Rolle des Javier. Er ist für den Transport zur und auf der Insel zuständig und ein Alleskönner.


Hinweis: © 2021 Sony Pictures Entertainment. All Rights reserved. - Das Exklusivinterview darf nicht auf anderen Internetseiten oder an sonstiger Stelle veröffentlicht werden!

Foto: Roselyn Sanchez, Fantasy Island - Copyright: 2021 Sony Pictures Entertainment. All Rights Reserved.; 2021 FOX Media, LLC; Anbieter: Laura T Magruder/FOX/Sony Pictures Television
Roselyn Sanchez, Fantasy Island
© 2021 Sony Pictures Entertainment. All Rights Reserved.; 2021 FOX Media, LLC; Anbieter: Laura T Magruder/FOX/Sony Pictures Television

Roselyn, erzählen Sie uns von Elena...

Roselyn Sanchez: Elena wollte einfach nur eine normale Frau sein, ein normaler Mensch. Sie wollte ihre Karriere verfolgen, sie war verlobt und wollte heiraten. Dann wurde sie ausgewählt, um das Erbe der Familie Roarke fortzuführen. Sie musste alles hinter sich lassen und war zunächst nicht begeistert von der Idee, die Insel zu übernehmen.

Dann wird ihr klar, dass das, was sie auf der Insel tut, für viele Menschen lebensverändernd ist. Nach und nach lässt sie sich auf diese Reise ein. Sie begreift, dass die Fantasy Island nicht nur den Gästen, sondern auch ihr selbst unglaubliche Erlebnisse bescheren wird.

Ich liebe alles an Elena: Sie ist fabelhaft und kämpferisch, hoch gebildet, intelligent und geheimnisvoll. Das ist eine wirklich reizvolle Rolle für jede Schauspielerin, denn man möchte sie sehr sympathisch machen und ihr gleichzeitig etwas Geheimnisvolles verleihen. Es war also eine Herausforderung, sich mit ihr auseinanderzusetzen, aber ich mag sie mit jeder Szene, die wir drehen, mehr und mehr.

Wie fühlt es sich an, die Nachfahrin von Mr. Roarke zu spielen?

Roselyn Sanchez: Ich bin unglaublich aufgeregt, es ist großartig. Ich bin so glücklich, geehrt und gesegnet, dass ich diese Chance bekomme, aber ich bin auch eingeschüchtert, weil es eine große Serie ist, die sehr beliebt war, und Ricardo Montalban hat einen fabelhaften Job gemacht, es war eine lebensverändernde, ikonische Rolle für ihn. Die Vergleiche werden also unvermeidlich sein.

Die Prämisse ist die gleiche, ich hoffe nur, dass die Leute die Idee akzeptieren, dass eine Frau auf der Insel ist, dass sie eine Latina ist und dass sie einen sehr speziellen Akzent hat. Ich hoffe, dass sie mich am Ende genauso akzeptieren, wie sie ihn akzeptiert haben. Manche Leute mögen die neue Serie vielleicht sogar lieber, weil sie visuell atemberaubend ist. Ich glaube wirklich, dass, wenn man das Original mochte, man auch diese Serie lieben wird.

Hat die Serie eine universelle Anziehungskraft?

Roselyn Sanchez: Natürlich sind dies universelle Geschichten - jeder hat einen Traum, jeder hat Fantasien und wir alle wollen im Leben etwas erreichen. Wir alle wünschen uns schöne Freundschaften und wollen uns verlieben. Die Idee, an einen Ort zu gehen, an dem das für einen möglich ist, ist das fantastische Element, aber alle Geschichten sind sehr aktuell, relevant und nachvollziehbar. Die Show funktioniert überall auf der Welt, denn jeder kann die Fantasien und Ambitionen der Inselgäste teilen. Und die Show macht einfach Spaß - es ist eine Freude, zuzusehen und zu drehen.

Foto: Roselyn Sanchez & Kiara Barnes, Fantasy Island - Copyright: 2021 Sony Pictures Entertainment. All Rights Reserved.; 2021 FOX Media, LLC; Anbieter: Laura T Magruder/FOX/Sony Pictures Television
Roselyn Sanchez & Kiara Barnes, Fantasy Island
© 2021 Sony Pictures Entertainment. All Rights Reserved.; 2021 FOX Media, LLC; Anbieter: Laura T Magruder/FOX/Sony Pictures Television

Kiara, erzählen Sie uns von Ruby...

Kiara Barnes: Sie kommt mit ihrem Mann Mel auf die Insel. Sie sind beide 75 Jahre alt und leider kämpft Ruby mit Krebs. Sie liegt im Sterben, aber sie will sich nicht den ganzen Behandlungen unterziehen, sie will nicht noch mehr Stress und Schmerzen. Ihr letzter Wunsch ist es, einfach nur Zeit miteinander zu verbringen und sich wieder gut und gesund zu fühlen.

Sie kommen also auf die Insel, um genau das zu erreichen, und am Ende bekommen sie ein bisschen mehr, als sie sich gewünscht haben. Sie verwandeln sich wieder in ihr Mittzwanziger-Selbst, worüber sie sehr erfreut sind. Am Anfang ist es lustig, aber dann müssen sie sich mit einigen Dingen auseinandersetzen, die sie in ihrer Jugend nicht unbedingt verarbeitet haben. Die Insel gibt ihnen die Möglichkeit, zu wachsen und zu heilen.

Warum wollten Sie bei dieser Show mitmachen?

Kiara Barnes: Mir gefiel die Tatsache, dass die Autorinnen/Schöpferinnen Frauen so sehr unterstützen, das war wirklich cool. Und die Besetzung ist fantastisch und die Gaststars sind unglaublich. Roselyn Sanchez ist eine fantastische Schauspielerin, und ich war sehr gespannt darauf, sie kennenzulernen. Als wir unsere erste Leseprobe hatten, war ich gerade in Puerto Rico gelandet, ich war ein bisschen nervös und sie hat mich sofort beruhigt, sie ist so witzig und bodenständig.

Was erhoffen Sie sich, dass die Zuschauer am meisten Spaß an der Sendung haben werden?

Kiara Barnes: Es war für alle ein so hartes Jahr, da wird es schön sein, sich hinzusetzen und Spaß mit dieser Serie zu haben, zu entfliehen und zu genießen. Die Geschichten sind voller Leidenschaft und Liebe und ich glaube, das wird die Leute anziehen.

Die Serie hat viele Ebenen - es gibt Momente, in denen man wirklich lachen kann, Momente, in denen einem vielleicht die Tränen kommen, und dann gibt es auch ein schönes Gefühl der Entspannung, wo es einfach nur Spaß macht und unterhaltsam ist. Wir wollen, dass sich die Leute wohlfühlen, sich mit den Charakteren identifizieren und das Gefühl haben, dass sie zurück auf die Insel kommen wollen, um zu sehen, was passiert.

Foto: Roselyn Sanchez & John Gabriel Rodriguez, Fantasy Island - Copyright: 2021 Sony Pictures Entertainment. All Rights Reserved.
Roselyn Sanchez & John Gabriel Rodriguez, Fantasy Island
© 2021 Sony Pictures Entertainment. All Rights Reserved.

John Gabriel, erzählen Sie uns von Javier...

John Gabriel Rodriquez: Er ist der Leiter des Transportwesens auf der Insel, der Pilot, der die Gäste jede Woche auf die Insel bringt und wieder abholt. Er ist sein eigener Mann. Das Tolle für Javier ist, dass er miterleben kann, wie die Gäste die Insel betreten und wie sie sie als veränderte Menschen wieder verlassen.

Er ist aus einem bestimmten Grund auf der Insel, und es gibt Dinge, mit denen er versucht, allein fertig zu werden. Die Insel bietet ihm eine gewisse Zuflucht und gibt ihm Antworten auf seine Fragen. Im Laufe der Episoden erfahren wir mehr über Javier, wovor er davonläuft und wie die Insel ihm hilft, sich zu heilen.

Wie würden Sie die Beziehung von Javier und Elena beschreiben?

John Gabriel Rodriquez: Zwischen den beiden stimmt die Chemie und das ist etwas, das wir hoffentlich erforschen können. Javier ist dazu da, um Elena ein wenig Sicherheit zu geben, denn sie ist so sehr auf die Arbeit fixiert und darauf, das zu tun, was die Insel von ihr verlangt, aber sie braucht auch eine andere Seite des Lebens, und ich denke, Javier bringt das ins Spiel.

Glauben Sie, dass Fans der Originalserie das Reboot genießen werden?

John Gabriel Rodriquez: Ich hoffe, sie lieben es. Ähnlich ist es, wenn die Gäste jede Woche kommen und ihre Fantasien erfüllt bekommen, und oft ist es ein Fall von Vorsicht, was man sich wünscht. Es gibt eine Menge Ähnlichkeiten und Anspielungen auf das Original, die Fans aufgreifen und genießen können, während sich die moderne Nacherzählung entfaltet. Einer der Unterschiede besteht darin, dass die Insel jetzt von einer Frau, einer Nachfahrin von Mr. Roarke, geleitet wird, so dass sich ein etwas anderes Gefühl einstellt. Mit Javier kommt eine neue Figur hinzu, ich habe also eine leere Leinwand, auf der ich malen kann, was sehr spannend ist.

"Fantasy Island" ansehen:

Zur "Fantasy Island"-Übersicht

Kommentare