Die Heiland - Wir sind Anwalt - Reviews
Staffel 3

Foto:

In unseren Kritiken schildern unsere Autoren und Autorinnen ihren ersten Eindruck von einer Episode in Form einer kurzen Review. Nutzt die Gelegenheit, eure Meinung zu diesen Folgen kundzutun und mit uns über die Serie zu diskutieren.

#3.01 Ausgeknockt!

Foto: Christina Athenstädt & Oskar Bökelmann, Die Heiland - Wir sind Anwalt - Copyright: ARD/Rudolf Wernicke
Christina Athenstädt & Oskar Bökelmann, Die Heiland - Wir sind Anwalt
© ARD/Rudolf Wernicke

"Die Heiland - Wir sind Anwalt" ist wieder da und die lange Pause hat der Serie absolut keinen Abbruch getan. Ich habe mich allerdings gewundert, Anna Fischer als Ada Holländer zu sehen, da es hieß, dass sie auf eigenen Wunsch gegangen ist. Mir soll es recht sein, da ich sie total mag. Den Fall fand ich auch sehr interessant und tragisch zugleich, denn mit Viktor (Oskar Böckelmann) hat man einen Blinden, der durch einen Sportunfall erblindet ist und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, wird ihm ein Unfall angehängt, den er aufgrund seiner Erblindung gar nicht verursacht haben kann. Das Spannende war echt: Wer ist der Verursacher, da gleich mehrere in Verdacht kamen und irgendwie hatte jede*r ein Motiv. Dass es letztlich Wanja (Louis Held) war, macht die Sache nicht besser, da es sich bei ihm um seinen besten Freund handelt. Und letztlich ist Viktor durch eine Manipulation erblindet, weil das Siegen offensichtlich über alles geht. Mir hat aber sehr gut gefallen, dass man Ringo (Tim Kalkhof) in den Fall eingebunden hat, das darf man ruhig öfter machen, da er wirklich gut reinpasst. Karin (Peggy Lukac) tat mir leid, denn Romy (Christina Athenstädt) und wir Zuschauer*innen wussten schon in der vergangenen Staffeln, dass Paul (Rüdiger Kuhlbrodt) seine Frau betrügt. Ich bin gespannt, wie das Zusammenleben zwischen Mutter und Tochter verlaufen wird. Noch immer ist die frische Beziehung zwischen Romy und Rudi (Aleksandar Jovanovic) toll. Großartiger Start in die dritte Staffel!

#3.02 Gift im Garten

Foto: Peggy Lukac, Christina Athenstädt & Anna Fischer, Die Heiland - Wir sind Anwalt - Copyright: ARD/Hardy Spitz
Peggy Lukac, Christina Athenstädt & Anna Fischer, Die Heiland - Wir sind Anwalt
© ARD/Hardy Spitz

Man man man, was für eine Episode! Giftköder auszulegen ist schon echt übel, aber wenn zu alldem auch noch unschuldige Kinder zu Schaden kommen, ist das echt furchtbar. Sehr gut hat mir an diesem Fall auch wieder gefallen, dass tatsächlich erst am Ende heraus kam, wer der bzw. die Schuldige ist. Wobei ich ja sagen muss, dass ich die ganze Angelegenheit doch etwas angestrengt fand. Ich kann verstehen, dass man sein Kind beschützen will und dass man dafür einiges tun wird, aber Giftköder auslegen, damit der Hund verschwindet? Ich weiß nicht. Vielleicht hätte es auch noch einen anderen Weg gegeben. Allerdings waren die Steegers aufgrund ihrer lesbischen Beziehung ja sowieso schon vorverurteilt. Ich finde es aber gut, dass Eva (Katharina Nesytowa) ihrer Frau Chris (Rebecca Rudolph) Verständnis entgegengebracht hat. Ein bisschen habe ich mich um Karin gesorgt, weil sie die Trennung von Paul doch sehr mitgenommen hat. Aber ihre neue Aufgabe wird ihr helfen. Die Frage ist eher: Wird Ada das aushalten? Zudem gefallen mir die tollen Momente zwischen Romy und Rudi sehr gut!

#3.03 Der Tyrann

Foto: Die Heiland - Wir sind Anwalt - Copyright: ARD/Hardy Spitz
Die Heiland - Wir sind Anwalt
© ARD/Hardy Spitz

"Die Heiland Wir sind Anwalt" macht auch weiterhin einen tollen Job und vor allem interessante Fälle. Ich glaube, jeder der schon mal wirklich schlimmes Mobbing erlebt hat, konnte sich in Judith (Sarah Bauerett) hineinversetzen. Ich dachte erst, als sie diese Aussetzer hatte, dass sie wirklich etwas mit dem Unfall des Dirigenten zu hat, denn oftmals erlebt man es, dass dann die Täter*innen sich die Schuld nicht eingestehen wollen, doch Judith hatte wirklich einen Hörsturz und Justus (Bernhard Schütz) ist wirklich ein Tyrann der ersten Klasse! Vor allem fühlt er sich auch noch wahnsinnig überlegen. Wie ekelhaft! Dass es am Ende Hagen (Hendrik Heutmann) gewesen ist, war bei Romys Begründung durchaus nachvollziehbar. Nur allzu oft unterschätzt man ja, dass Worte und geringe bis gar keine Wertschätzung die Menschen zu unglaublichen (negativen) Taten treiben. Ein bisschen sorge ich mich noch immer um Karin. Sie wirkte zwar beim Treffen mit Paul unglaublich gefasst, aber dennoch... Und Ada scheint auch mehr denn je über ihr Leben nachzudenken... Sehr gut hat mir gefallen, dass Romy und Rudi offen zu ihrer Beziehung stehen, auch wenn mir der Anruf von Adrianne dann doch etwas Bauchschmerzen bereitet.

#3.04 Dreiste Diebe

Foto: Christina Athenstädt & Aleksandar Jovanovic, Die Heiland - Wir sind Anwalt - Copyright: ARD/Rudolf Wernicke
Christina Athenstädt & Aleksandar Jovanovic, Die Heiland - Wir sind Anwalt
© ARD/Rudolf Wernicke

"Die Heiland Wir sind Anwalt" hat bereits in den letzten Episoden bewiesen, dass sie ein Talent dafür haben, den Fall so zu erzählen, dass man erst am Ende der Episode dahinter kommt, wer der/die Täter*in ist. Ebenso war es bei dieser. Zunächst hat alles auf den Rumänen Stancu (Alexandru Cirneala) hingedeutet, der angeblich eine gefährliche Truppe damit beauftragt hat, Werkzeug einer Baustelle zu klauen. Das Traurige ist, dass für das LKA und Hauptkommissarin Katja Weisswange (Meike Schlüter) der Fall schon klar war und sie sich auch nicht davon abbringen ließ. Interessant war, dass Stancu Romys Blindheit so ausgelegt hat, dass sie dadurch die Wahrheit erkannt hat. Denn auch hier war es der beste Freund, der das eigentliche Verbrechen begangen hat und Stancu eigentlich ein armes Schwein ist, das eingesperrt wurde und eigentlich zur falschen Zeit am falschen Ort war. Sehr gut hat mir aber wieder gefallen, dass man Ringo in den Fall einbezogen hat und man denken könnte, dass er Romys dauerhafter Begleiter bei den Fällen werden könnte. Ich freue mich auch sehr für Ada, die trotz aller Zweifel die Prüfung bestanden hat. Ich könnte mir aber vorstellen, dass sie auf Dauer nicht glücklich wird. Nun haben wir auch zum ersten Mal von Tilly (Sina Reiß) gehört, deren Auftauchen sicher nicht lange auf sich warten lässt, wenn auch der Umstand ein eher trauriger sein wird. Lustig fand ich aber die Kommunikation zwischen Romy und Rudi, die dann und wann mal Missverständnisse mit sich bringt.

#3.05 Der unsichtbare Feind

Foto: Christina Athenstädt & Rüdiger Kuhlbrodt, Die Heiland - Wir sind Anwalt - Copyright: ARD/Rudolf Wernicke
Christina Athenstädt & Rüdiger Kuhlbrodt, Die Heiland - Wir sind Anwalt
© ARD/Rudolf Wernicke

Mit dieser Episode hat man richtig bemerkt, dass der Abschied von Ada nicht mehr lange auf sich warten lässt. Nachdem wir jetzt auch Tilly kennengelernt haben, die mir sehr sympathisch ist, wird immer deutlicher, dass Ada sich nach mehr sehnt. Ich bin mal gespannt, wie man sie verabschieden wird. Das Lied und der Gesang haben eigentlich schon deutlich signalisiert, dass sie Veränderungen will. Das Essen von Rudi, Romy, Ben (Peter Fieseler) und Nayong hat mir nicht sonderlich gefallen, denn man hat bemerkt, dass es eigentlich nur aufgesetzt und gestellt war. Bitte nicht noch einmal so eine Scharade. Da ist das Gesellschaftsspiel doch lustiger gewesen. Der Fall war aber umso interessanter, weil ich nicht damit gerechnet habe, wie er ausgeht. Zunächst sah es ja so aus, als sei Jens (Jonas Fürstenau) auf Marcel (Ralph Hönicke) eifersüchtig, dass der nun mit seiner Exfrau Tamara (Ulrike Röseberg) liiert ist und dann kam Doping ins Spiel und da sah es so aus, als sei Marcel nur deshalb mit Tamara zusammen, da sie Ärztin ist und Marcel so leichter an verschreibungspflichtige Medikamente kommt, indem er ihre Unterschrift fälscht. Dass es aber letztlich Tamaras und Jens' Sohn Carlo (Lennart Hillmann) gewesen ist, hat mich echt überrascht. Er kennt die Vergangenheit seines Vaters als Sportler und die Nachwirkungen und bringt sich dennoch in Gefahr, das ist echt nicht ohne und eine geniale Fallaufklärung.

"Die Heiland - Wir sind Anwalt" ansehen:

Eure Meinung ist gefragt!

Welche Staffel-3-Episode von "Die Heiland - Wir sind Anwalt" hat euch am besten gefallen?

#3.01 Ausgeknockt!
#3.02 Gift im Garten
#3.03 Der Tyrann
#3.04 Dreiste Diebe
#3.05 Der unsichtbare Feind

Diskutiert mit uns in den Kommentaren über die "Die Heiland - Wir sind Anwalt"-Episoden der dritten Staffel.

Daniela S. - myFanbase

Zur "Die Heiland - Wir sind Anwalt"-Reviewübersicht

Kommentare