Malik Yoba übernimmt Nebenrolle in "God Friended Me"

Der aus "Revolution" und "Empire" bekannte Malik Yoba hat eine Nebenrolle in der neuen CBS-Serie "God Friended Me" erhalten.

"God Friended Me" handelt von dem überzeugten Atheisten Miles (Brandon Micheal Hall), der eines Tages auf Facebook eine Freundschaftsanfrage von Gott erhält. Was er anfangs für einen Scherz hält, stellt sein Leben von heute auf morgen auf den Kopf. Ehe er sich versieht, wird er zu Gottes Vertreter auf Erden und verändert so das Leben von den Menschen um ihn herum.

Yoba wird die Rolle des Terrence spielen. Er ist der Onkel des Hauptcharakters Miles. Die beiden verstehen sich sehr gut miteinander.

"God Friended Me" ist ab dem 30. September 2018 auf CBS zu sehen.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
03.09.2018 14:54

Kommentare