"Atlanta Medical" verliert Hauptdarstellerin der ersten Stunde (Spoiler)

Foto: Shaunette Renée Wilson, Atlanta Medical (The Resident) - Copyright: 2017 Fox Broadcasting Co.; David Johnson/FOX
Shaunette Renée Wilson, Atlanta Medical (The Resident)
© 2017 Fox Broadcasting Co.; David Johnson/FOX

Gestern wurde in den USA eine weitere Episode der aktuellen vierten Staffel von "Atlanta Medical" (Originaltitel: "The Resident") bei FOX ausgestrahlt. In dieser mussten sich allerdings die Fans von einer Hauptdarstellerin der ersten Stunde verabschieden. Bei dieser handelt es sich um: Shaunette Renée Wilson.

Wilson war ab der ersten Staffel als Dr. Mina Okafor in der Serie zu sehen. Bereits vor Ausstrahlung der Episode verkündete sie ihren Ausstieg via Twitter (siehe unten): Nach reiflicher Überlegung wandte ich mich vor einiger Zeit an die Produzenten und bat darum, die Show zu verlassen und sie stimmten zu und gaben meinem Charakter einen wunderbaren Abschied", schrieb die Schauspielerin. "Ich bin dankbar dafür, dass sie mir erlaubt haben, so eine schöne Seele zu verkörpern wie Dr. Mina Okafor. Ich möchte mich auch bei dem Studio, Network, Cast, Crew und vor allem bei den wunderbar engagierten Fans von "The Resident" für ihre Unterstützung in den letzten vier Staffeln bedanken."

Mina hat die Stadt verlassen, um in ihre Heimat nach Nigeria zurückzukehren.

Alles Weitere findet ihr bei unseren Serien A bis Z.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline, @shauneywood via Twitter



Daniela S. - myFanbase
21.04.2021 11:03

Kommentare