Famke Janssen und weitere für "Boy Kills World" gecastet

Famke Janssen wurde zusammen mit Brett Gelman, Sharlto Copley, Quinn Copeland sowie Cameron und Nicholas Crovetti für den Film "Boy Kills World" gecasttet. Der Action-Thriller wird von Sam Raimi produziert. Zuvor wurden bereits Bill Skarsgård, Yayan Ruhian, Jessica Rothe, Andrew Koji und Isaiah Mustafa als Hauptdarsteller*innen verpflichtet.

"Boy Kills World" basiert auf einer Idee des deutschen Filmemachers Moritz Mohr, der hier zum ersten Mal bei einem großen Kinofilm Regie führen wird. Der Film soll ein dystopisches Action-Spektakel werden, in dem der taubstumme Boy (Skarsgård) mit seiner lebendigen Fantasie im Fokus steht. Nachdem seine Familie ermordet wird, flieht Boy in den Dschungel, wo er auf einen mysteriösen Schamanen (Ruhian) trifft. Dieser trainiert ihn darin, seine kindische Vorstellungskraft zu unterdrücken, wodurch Boy zu einem Todesinstrument wird.

Die Antagonisten des Films sind die Mitglieder der Van Der Koy-Familie, in der Hilda (Janssen) die Matriarchin ist. Gideon (Gelman) und Glen (Copley) zählen ebenfalls dazu. Copeland wird die Rolle der Mina spielen, während die Crovetti-Zwillinge eine jüngere Version von Boy darstellen.

Das Drehbuch zu "Boy Kills World" stammt aus der Feder von Arend Remmers ("Sløborn") und Tyler Burton.

Quelle: Deadline



Catherine Bühnsack - myFanbase
08.03.2022 17:31

Kommentare