Charlie Weber schließt sich Action-Thriller "Panama" an

Charlie Weber und Victor Turpin ("Shades of Blue") schließen sich dem Action-Thriller "Panama" an, für den zuvor u. a. bereits Cole Hauser und Mel Gibson bestätigt waren. Bei dem Film führt Mark Neveldine Regie.

Auf einem Drehbuch von Daniel Adams und William R. Barber beruhend geht es um James Becker (Hauser), ein Ex-Marine, der von seinem ehemaligen Kommandanten Stark (Gibson) auf eine Undercover-Mission geschickt wird. Er soll einen Waffendeal mit Gegnern verhindern, denen nicht zu trauen ist.

Weber wird als Hank Burns zu sehen sein, der ebenfalls bei der Marine war, und sich Beckers Mission anschließt. Turpin wiederum spielt Brooklyn Rivera, der zur gegnerischen Gruppierung gehört.

Weber war zuletzt lange Jahre in der ABC-Serie "How to Get Away with Murder" zu sehen. Zudem spielte er in der Romanverfilmung "After We Collided".

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
02.12.2020 10:05

Kommentare