Emma Corrin

Foto: Emma Corrin, The Crown - Copyright: Ollie Upton
Emma Corrin, The Crown
© Ollie Upton

Emma Corrin wurde am 13. Dezember 1995 als Emma-Louise Corrin in Royal Tunbridge Wells, Kent, England, als Tochter einer aus Südafrika stammenden Logopädin, die sich einen Namen als Sprachtherapeutin für Kinder machte, und eines Geschäftsmannes geboren.

Zusammen mit ihren Brüdern und ihrer Familie lebte sie in Kent. Ihre ersten schauspielerischen Erfahrungen machte sie während ihrer Schulzeit. Emma besuchte die renommierte Woldingham School, eine katholische Privatschule in Surrey.

Corrin war ein Jahr lang im Ausland und schrieb sich 2015 am St John's College der University of Cambridge ein und besuchte Vorlesungen in Englisch und Theaterpädagogik. Davor besuchte sie die University of Bristol, fand die Schauspielausbildung zu langweilig und brach sie ab.

In Cambridge übernahm sie viele Neben- und Hauptrollen und machte so auf sich aufmerksam. 2017 stand sie das erste Mal als Schauspielerin vor der Kamera. Für den Fim "Cesare" übernahm sie den Part der Mica. Eine größere Rolle übernahm Emma als Esme Winikus in der Epix-Serie "Pennyworth". Ihren Durchbruch erlangte Corrin allerdings durch ihre Darstellung von Prinzessin Diana in der Netflix-Serie "The Crown". Dafür erhielt sie 2021 eine Golden-Globe-Nominierung.

Emma Corrin lebt in London.

Daniela S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2020Die Misswahl - Der Beginn einer Revolution als Jillian Jessup - Miss South Africa
Originaltitel: Misbehaviour
2020The Crown (TV) als Prinzessin Diana / Lady Diana Spencer
Originaltitel: The Crown (TV)
2019Pennyworth (TV) als Esme Winikus
Originaltitel: Pennyworth (TV)
2017Cesare als Mica
Originaltitel: Cesare