Joanna Gleason

Die Arbeit im Showgeschäft war Joanna Gleason bereits in die Wiege gelegt. Geboren wurde sie am 2. Juni 1950 als Tochter der Produzentin und Drehbuchautorin Marilyn Plotell Hall und des Showmasters Monty Hall (geborener Maurice Halperin), der in den 60er Jahren mit "Let's Make a Deal" bekannt wurde. Bei ihrer Geburt hat er jedoch noch für das Canadian Wheat Board, einer Landwirtschaftsorganisation, gearbeitet und machte erste Schritte im Radiogeschäft. Joanna Gleason hat noch zwei jüngere Geschwister namens Sharon und Richard, die als Drehbuchautoren und Regisseure arbeiten.

In ihrer Kindheit ist Gleason häufig umgezogen. Mit fünf Jahren zog sie mit ihrer Familie nach New York, nur vier Jahre später weiter nach Los Angeles, wo ihr Vater als Moderator für verschiedene Game Shows gebucht wurde. Für Gleason begann die Arbeit als Schauspielerin bereits in der Schulzeit, wo sie in Beverly Hills in Theaterproduktionen der Schule mitwirkte. Nach ihrem High-School-Abschluss 1968 besuchte sie die UCLA und das Occidental College, um einer Schauspiel- und Stimmausbildung nachzugehen.

Anschließend arbeitete Gleason sowohl an der Westküste als auch an der Ostküste am Theater. In den 70ern gelang ihr der Sprung an den Broadway und damit auch 1977 die Auszeichung mit einem Theatre World Award für ihre Rolle in dem Musical "I Love My Wife". Weitere Preise sollten später für andere Stücke folgen, unter anderem die sogenannte "triple crown" (bestehend aus Tony, Outer Critic Circle Award und Drama Desk Award) für ihre Rolle in "Into the Woods" (1987) und für "Dirty Rotten Scoundrels" (2005).

Ende der 70er Jahre bekam sie auch ihre ersten TV-Rollen, unter anderem in der Sitcom "Hello, Larry" (1979). Aber erst ihre Erfolge am Theater sollten schließlich dafür sorgen, dass Gleason hochkarätige Filmrollen an Land zog. So war sie in den 80ern beispielsweise Rollen in "Hannah und ihre Schwestern" (1986) und "Verbrechen und andere Kleinigkeiten" (1989). Dabei zeigte sich, dass sie vor allem die Darstellung gerissener und teils auch sarkastischer Frauen hervorragend porträtiert. So gelang es ihr auch in Nebenrollen immer Aufmerksamkeit zu erregen. Im Fernsehen kennt man Joanna Gleason aus TV-Serien wie "Friends", "The West Wing - Im Zentrum der Macht" oder als Stimme aus "King of the Hill".

Joanna Gleason ist bereits zum dritten Mal verheiratet. Ihr erster Mann, dessen Nachnamen sie auch heute noch trägt, war der Schauspiellehrer Paul G. Gleason aus Los Angeles. Mit ihm war sie von 1975 bis 1982 verheiratet und bekam einen Sohn namens Aaron David Gleason, der heute Musiker ist. 1984 folgte eine sechsjährige Ehe mit Michael Bennahum. Seit Juli 1994 ist sie mit dem Schauspieler Chris Sarandon (Susan Sarandon verdankt ihm ihren Nachnamen) verheiratet, der drei Kinder aus seiner vorherigen zweiten Ehe mit in die Beziehung brachte. Die beiden lernten sich 1991 bei dem Broadwaystück "Nick and Nora" kennen, dass die Kritiker jedoch nicht überzeugen konnte. Das hält das Paar jedoch nicht davon ab, auch weiterhin gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Parallel arbeitet Joanna Gleason auch als Schauspiellehrerin und gibt sowohl an der Ost- als auch an der Westküste Unterricht. 2002 führte sie zudem erstmals bei einem Theaterstück Regie, "A Letter from Ethel Kennedy".

Catherine Bühnsack - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2014 - 2016Sensitive Skin (TV) als Veronica
Originaltitel: Sensitive Skin (TV)
2015The Affair (TV) als Yvonne
Originaltitel: The Affair (TV)
2014The Newsroom (TV) als Nancy Skinner
Originaltitel: The Newsroom (#3.06 What Kind of Day Has It Been) (TV)
2013Blue Bloods - Crime Scene New York (TV) als Grace Newhouse
Originaltitel: Blue Bloods (#3.22 The Bitter End & #3.23 This Way Out) (TV)
2009 - 2012Good Wife (TV) als Richterin Carmella Romano
Originaltitel: The Good Wife (TV)
2011Royal Pains (TV) als Evelyn Woodward
Originaltitel: Royal Pains (#3.03 Rash Talk) (TV)
2010How To Make It In America (TV) als Bens Mutter
Originaltitel: How to Make It in America (#1.03 Paper, Denim + Dollars) (TV)
2009Lieber verliebt als Roberta Finklestein
Originaltitel: The Rebound
2009The Unusuals (TV) als Estelle Shraeger
Originaltitel: The Unusuals (#1.01 Pilot) (TV)
2008The Women als Barbara
Originaltitel: The Women
2008Sex and the City als Therapeutin
Originaltitel: Sex and the City
2006Blind Wedding als Lois
Originaltitel: The Pleasure of Your Company
1997 - 2004King of the Hill (TV) als verschiedene Stimmen
Originaltitel: King of the Hill (TV)
2001 - 2002The West Wing - Im Zentrum der Macht (TV) als Anwältin Jordon Kendall
Originaltitel: The West Wing (TV)
2000 - 2001Bette (TV) als Connie Randolph
Originaltitel: Bette (TV)
2001Wedding Planner als Mrs. Donolly
Originaltitel: The Wedding Planner
1998 - 2000Oh Baby als Charlotte St. John
Originaltitel: Oh Baby
1999Friends (TV) als Kim Clozzi
Originaltitel: Friends (#5.18 The One Where Rachel Smokes & #6.08 The One with Ross' Teeth) (TV)
1997Temporarily Yours (TV) als Joan Silver
Originaltitel: Temporarily Yours (TV)
1996Emergency Room - Die Notaufnahme (TV) als Iris
Originaltitel: ER (TV)
1992 - 1995Love & War (TV) als Nadine Berkus
Originaltitel: Love & War (TV)
1979 - 1980Hello, Larry (TV) als Morgan Winslow
Originaltitel: Hello, Larry (TV)
1979Noch Fragen Arnold? als Morgan Winslow
Originaltitel: Diff'rent Strokes (TV)