Aislín McGuckin

Aislín McGuckin wurde 1974 in Nordirland geboren. Ihre Begeisterung für die Schauspielerei entsprang schon in den 1990er Jahren. Nachdem Aislín das Rose Bruford College of Theater & Performance in Ost-London beendet hat, nahm sie ein Engagement am Theater an.

Neben kleineren Rollen in den Filmen "Trojan Eddie" und "Der amerikanische Neffe" gelang McGuckin 2003 der große Durchbruch, als sie für insgesamt 46 Episoden den Part der Dr. Liz Merrick in der Serie "Heartbeat" spielte.

Nach Beendigung des Engagements 2004 ging für sie ein Traum in Erfüllung, als sie mit ihrem Verlobten Aidan McArdle vor den Altar trat und ihm das Ja-Wort gab. Die beiden lernten sich bereits einige Jahre vorher kennen.

2014 verpflichtete man sie für die Buchverfilmung von Diana Gabaldon und besetzte sie als Letitia MacKenzie in der Serie "Outlander".

Daniela S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2014Outlander (TV) als Letitia MacKenzie
Originaltitel: Outlander (TV)
2012New Tricks - Die Krimispezialisten (TV) als Laura Marsh
Originaltitel: New Tricks - Die Krimispezialisten (#9.03 Queen and Country) (TV)
2008 - 2009Holby City (TV) als Callie Taylor
Originaltitel: Holby City (TV)
2005The White Countess als Maria
Originaltitel: The White Countess
2003 - 2004Heartbeat (TV) als Dr. Liz Merrick
Originaltitel: Heartbeat (TV)
1998 - 2000The Creatives (TV) als Rhona Platt
Originaltitel: The Creatives (TV)
1999David Copperfield als Emily
Originaltitel: David Copperfield
1998The Unknown Soldier als Jenny
Originaltitel: The Unknown Soldier
1998Amongst Women (TV) als Nell
Originaltitel: Amongst Women (#1.02 ??? & #1.03 ???) (TV)
1998Der amerikanische Neffe als Aislín Brady
Originaltitel: The Nephew
1996Trojan Eddie als Kathleen
Originaltitel: Trojan Eddie
1995Casualty (TV) als Niamh Quinn
Originaltitel: Casualty (#10.10When All Else Fails) (TV)