Alan Thicke

Alan Thicke wurda am 01. März 1947 in Kanada geboren. Dem deutschen Publikum dürfte er vor allem aus der Serie "Unser lautes Heim" bekannt sein. Sieben Jahre lang spielte er dort den treusorgenden Familienvater Jason Seaver.

Seine erste Rolle ergatterte der Sohn einer Krankenschwester und eines Börsenmaklers Ende der 60er Jahre, richtig durchstarten konnte er jedoch erst in den 80ern, nachdem er in einigen kleineren Rollen in Film- und Fernsehproduktionen ergattern konnte. 1985 wurde er schließlich für "Unser lautes Heim" engagiert, was ihm zu Hollywood Tür und Tor öffnete.

Doch nicht nur als Schauspieler machte Thicke sich einen Namen, auch als Moderator konnte er in seiner Heimat große Erfolge feiern. Bereits in den 70er Jahren stand er für verschiedene Gameshows vor der Kamera und führte ab 1980 drei Jahre lang durch seine eigene Talkshow. Eine Talkshow in den USA floppte jedoch, ehe er dort mit "Unser lautes Heim" durchstarten konnte.

Seine Karriere als Moderator und Schauspieler nimmt Thicke, der auch gern gesehener Gast in Late Night Shows ist, immer wieder gerne aufs Korn. So zeigte er sich schließlich sogar einverstanden, sich in der Serie "How I Met Your Mother" selbst zu spielen.

1983 trennte er sich von seiner ersten Frau Gloria Loring, die als Schauspielerin bei der Soap "Zeit der Sehnsucht" erfolgreich war. Gemeinsam hatten sie zuvor begonnen, Titellieder für TV-Shows zu komponieren. So stammt unter anderem das Intro von "The Facts of Life" und "Diff'rent Strokes" aus ihrer Feder. Auch der Originaltitel der amerikanischen Version des "Glücksrad" stammt von Thicke. Die Ehe zwischen Thicke und Loring zerbrach nach 13 gemeinsamen Jahren. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, darunter den mittlerweile recht erfolgreichen Musiker Robin Thicke, der 2013 mit dem Song "Blurred Lines" Aufsehen erregte.

Insgesamt war Thicke drei Mal verheiratet. 1990 lernte er das Model Gina Tolleson kennen und heiratete sie vier Jahre später. Ihr gemeinsamer Sohn Carter William wurde 1997 geboren. Auch diese Ehe scheiterte fünf Jahre später. 1999 lernte er schließlich Tanya Callau kennen, die er 2005 ehelichte.

Thicke ist eng befreundet mit Eishockeylegende Wayne Gretzky und engagierte ihn sogar einmal als Babysitter für seinen Sohn Robin. Durch ihn kam er auch selbst zum Eishockesypielen. Im Mai 2003 machte er Schlagzeilen, als Thicke sich bei einem Spiel schwer verletzte, fünf Zähne ausschlug und mit 30 Stichen genäht werden musste, weil er nicht ausreichende Schutzkleidung getragen hatte.

2003 und 2006 veröffentlichte Thicke außerdem zwei Bücher, in denen er über Kindererziehung und seine Erfahrung als werdender Vater philosophierte.

Melanie Wolff - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2009 - 2013How I Met Your Mother (TV) als er selbst
Originaltitel: How I Met Your Mother (TV)
2012The L.A. Complex (TV) als Donald Gallagher
Originaltitel: The LA Complex (TV)
2006 - 2009Reich und Schön (TV) als Rich Ginger
Originaltitel: The Bold and the Beautiful (TV)
2001Eine himmlische Familie (#5.16 Schattendasein) (TV) als Ed Palmer
Originaltitel: 7th Heaven (TV)
1995 - 1996Eine schrecklich nette Familie (TV) als Bruce / Henry
Originaltitel: Married with Children (TV)
1995 - 1992Unser lautes Heim (TV) als Jason Seaver
Originaltitel: Growing Pains (TV)