Jorma Taccone

Der gebürtige Kalifornier Jorma Christopher Taccone ist vorwiegend als Drehbuchautor und Regisseur im Comedy-Bereich bekannt. Zusammen mit seinen beiden Highschool-Freunden Andy Samberg und Akiva Schaffer gründete er im Jugendalter eine Sketch-Truppe, die später den Namen The Lonely Island bekommen und sich zu einer kleinen Internet-Sensation entwickeln sollte. Ehe es aber im Jahr 2001 dazu kam, ging das Trio für Studienzwecke kurzzeitig getrennte Wege. Taccone absolvierte die UCLA Film School und zog dann nach Los Angeles, von wo aus er schließlich mit Samberg und Schaffer durchstartete.

Nach einem im Pilotstadium gescheiterten Serienprojekt mit dem Titel "Awesometown" wurden Taccone und seine Kumpels angeheuert, sich für die MTV Movie Awards 2005 einige Sketche einfallen zu lassen. Moderator Jimmy Fallon war vom Resultat sehr angetan und verwies die Jungs auf den "Saturday Night Live"-Produzenten Lorne Michaels, der sie noch im Herbst desselben Jahres an Bord holte. Mehr als hundert Beiträge gehen seither auf das Konto des Comedy-Trios, darunter der mit einem Emmy ausgezeichnete Musikclip "Dick in a Box" mit Justin Timberlake. Das Stück landete später - zusammen mit anderen Publikumslieblingen - auf dem ersten Musikalbum von The Lonely Island ("Incredibad"), einer der meistverkauften Hip-Hop-Veröffentlichungen des Jahres 2009. Auch Taccones Regiedebüt im darauffolgenden Jahr, die Action-Komödie "MacGruber", basiert auf einem gleichnamigen SNL-Sketch, konkret einer Parodie der populären 1980er-Serie "MacGyver".

Neben seiner Tätigkeit für "Saturday Night Live" widmete sich Taccone im Laufe der Jahre einer Vielzahl von Nebenprojekten. So schuf er beispielsweise die "O.C., California"-Parodie "The 'Bu", drehte Werbespots für Firmen wie Pepsi oder AT&T und nahm bei erfolgreichen Comedy-Formaten wie "Up All Night" und "Parks and Recreation" im Regiestuhl Platz. Gelegentlich wagt Taccone sich auch selbst vor die Fernsehkamera, etwa als eigenwilliger Künstler Booth Jonathan in der HBO-Comedy "Girls".

In privater Hinsicht ist Jorma Taccone seit 2007 mit der Schauspielerin Marielle Heller verheiratet. Sein Vorname geht übrigens auf Jorma Kaukonen, den Gitarristen der amerikanischen Rock-Band Jefferson Airplane, zurück. Auf väterlicher Seite hat Taccone italienische und puerto-ricanische Wurzeln.

Willi S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012 - 2013Girls (TV) als Booth Jonathan
Originaltitel: Girls (TV)
2011Up All Night (TV) als Benjamin 'B-Ro' Roth
Originaltitel: Up All Night (#1.03 Working Late & Working It) (TV)
2005 - 2011Saturday Night Live (TV) als diverse Rollen
Originaltitel: Saturday Night Live (TV)
2008 - 2011Wainy Days (TV) als Griffin/Jake
Originaltitel: Wainy Days (TV)
2003 - 2004The 'Bu (TV) als Brett
Originaltitel: The 'Bu (TV)

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2005 - 2013Saturday Night Live (TV) als Drehbuchautor/Regisseur
Originaltitel: Saturday Night Live (TV)
2012Up All Night (TV) als Regisseur
Originaltitel: Up All Night (#1.17 First Birthday) (TV)
2011Parks and Recreation (TV) als Regisseur
Originaltitel: Parks and Recreation (#4.07 The Treaty) (TV)
2010MacGruber als Drehbuchautor/Regisseur
Originaltitel: MacGruber
2008 - 2009Saturday Night Live: Weekend Update Thursday (TV) als Drehbuchautor
Originaltitel: Saturday Night Live: Weekend Update Thursday (TV)
2003 - 2005The 'Bu (TV) als Serienmacher
Originaltitel: The 'Bu (TV)