Jessica De Gouw

Jessica Elise De Gouw (ebenfalls bekannt als Jess De Gouw) wurde am 15. Februar 1988 in Lesmurdie, einem Vorort von Perth, geboren. Über das Privatleben der australischen Schauspielerin ist nur wenig bekannt, dafür gibt es Informationen über ihren beruflichen Werdegang. Wie etwa, dass De Gouw 2006 das Young Actors Theatre in London besuchte und 2009 ihr Weg sie an der Atlantic Acting School führte. Mit 22 Jahren schloss De Gouw ihr Studium der Künste mit Hauptfach Performance an der Curtin Universität in Perth ab.

Neben Rollen in Kurzfilmen wie "By Shanks Pony" and "The Dinner Meeting", spielte De Gouw ebenfalls am Theater, unter anderen in "Attempts on Her Life", "The Seagull" und "The Threepenny Opera".

Durch ihren Umzug nach Sydney erhoffte sich De Gouw vor allem besseren Chancen auf Rollen und erhielt tatsächlich unter anderem eine Gastrolle in der Serie "Underbelly - Krieg der Unterwelt". Ihr Spielfilmdeut gab De Gouw 2012 in "Kath & Kimderella". Ein weiterer Umzug folgte, dieses Mal nach Los Angelas, wo sie erfolgreich für die Rolle der Helena Bertinelli in der Comic-Adaption "Arrow" vorsprach. Ebenfalls konnte De Gouw die Hauptrolle als Mina Murray / Ilona in der NBC-Serie "Dracula" ergattern, was ihr die Möglichkeit gab an der Seite von Jonathan Rhys Meyers zu agieren.

Charleen Winter - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2016Underground (TV) als Elizabeth Hawkes
Originaltitel: Underground (TV)
2012 - 2014Arrow (TV) als Helena Bertinelli / The Huntress
Originaltitel: Arrow (TV)
2013Dracula (TV) als Mina Murray
Originaltitel: Dracula (TV)
2012Tricky Business (TV) als Yvette Bell
Originaltitel: Tricky Business (TV)
2011Underbelly - Krieg der Unterwelten (TV) als Constable Edie McElroy
Originaltitel: Underbelly (TV)
2011Crownies (TV) als Melody Kingston
Originaltitel: Crownies (TV)
2006The Sleepover Club (TV) als Amanda Hart / Shandi
Originaltitel: The Sleepover Club (TV)