Clare Bowen

Foto: Clare Bowen, Nashville - Copyright: 2012 Andrew McPherson/ABC/Lionsgate
Clare Bowen, Nashville
© 2012 Andrew McPherson/ABC/Lionsgate

Die australische Schauspielerin und Sängerin Clare Maree Bowen wurde am 12. Mai 1989 geboren und wuchs an der Südküste Australiens auf. Sie studierte von 2004 bis 2007 an der Universität von Wollongong in Neusüdwales und schloss ihr Studium mit einem Bachelor of Creative Arts ab. Darauf folgten mehrere Gastrollen in australischen Kultserien wie der Soap "Home and Away" und dem Ärztedrama "All Saints". Außerdem spielte sie in einer Folge der von Kritikern gelobten australischen Comedy "Chandon Pictures" mit.

Ihre erste Filmhauptrolle erhielt Clare Bowen 2009 in dem Drama "The Combination", in dem die Beziehungen zwischen libanesischen Australiern und Anglo-Australiern in Sydney thematisiert werden. Der Film markierte außerdem das Regiedebüt von ihrem Schauspielkollegen David Field. Anschließend konnte sie sich eine der Hauptrollen in dem Thriller "The Clinic" sichern, der auf mehreren internationalen Filmfestivals gezeigt wurde, und spielte neben Ryan Kwanten in der Independent-Liebeskomödie "Not Suitable for Children". Außerdem wirkte sie in mehreren Kurzfilmen mit.

Ihre Leidenschaft für die Musik und ihr Talent als Sängerin wurden ihr quasi in die Wiege gelegt: Ihre Großmutter war Sopranistin und ihr Großvater sang als Tenor in einem Barbershop Quartett. Mit vier Jahren begann Clare Bowen ihr klassisches Gesangstraining, stellte jedoch später fest, dass der klassische Gesang nicht zu ihr und ihrer Stimmfarbe passte und es war deshalb keineswegs schlimm für sie, als sie aus der Gesangsklasse geworfen wurde. Das Singen an sich gab sie jedoch nicht auf und wurde schließlich 2010 für die Hauptrolle der Wendla Bergman in dem Rock-Musical "Spring Awakening" gecastet. Die Musical-Adaption von Frank Wedekinds Theaterstück "Frühlingserwachen" wurde von der Sydney Theatre Company eingespielt, deren künstlerische Leitung zu dieser Zeit niemand geringeres als Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett innehatte. Sie war es, die Clare Bowen den Rat gab, in die USA zu gehen und dort als Schauspielerin zu arbeiten.

Als sie zu Beginn der Pilot-Saison 2012 das Skript zu "Nashville" in die Hände bekam, war sie sofort begeistert. Doch das Casting stand zunächst unter keinem guten Stern: Aufgrund eines starken Platzregens in L.A. kam sie fast zwei Stunden zu spät und auch noch pitschnass zum Vorsprechen. Sie sang ein australisches Volkslied und überzeugte damit, denn schon am nächsten Tag wurde sie eingeladen, Serienerfinderin Callie Khouri und den ausführenden Produzenten und Regisseur R.J. Cutler zu treffen. Sie sang "In the Arms of an Angel" von Sarah McLachlan und erfuhr kurz darauf, dass sie die Rolle der Scarlett O'Connor bekommen hatte und nach Nashville fliegen würde.

Bereits 2011 erhielt sie eine Rolle in dem Indie-Western "Dead Man's Burden", der 2012 beim Los Angeles Film Festival seine Premiere feierte, aber erst im Mai 2013 in ausgewählte Kinos kam. Für den Film, in dem sie die Hauptrolle der Martha Kirkland spielt, musste sie mit dem gesamten Filmteam einige Monate in der Wüste leben und half die Pferde zu versorgen, als es dafür zu wenig Arbeiter gab. Kein Problem für die resolute und naturverbundene Australierin, die bereits in ihrer Jugend beim Rindertreiben geholfen hat! Bei den Dreharbeiten erlitt sie außerdem eine schwere Brandwunde am Unterarm, nachdem sie ein Gewehr abgefeuert hatte.

Mit ihren Songs, die sie in der Serie solo oder auch mit ihrem Kollegen Sam Palladio singt, konnte Clare Bowen bereits Erfolge in den US-Country-Charts feiern und sie arbeitet gerade an einem eigenen Album, das T-Bone Burnett produzieren wird.

Am 5. Dezember 2015 verlobte sie sich mit ihrem Langzeitfreund Brandon Robert Young. Die beiden hatten die Hochzeit verschoben, nachdem Clares jüngerer Bruder Timothy an Krebs erkrankte. Beide erklärten, dass sie keine Hochzeit feiern wollten, wenn er nicht dabei sein konnte. Am 21. Oktober 2017 heiratete Clare Brandon in Nashville.

Lena Stadelmann - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012 - 2018Nashville (TV) als Scarlett O'Connor
Originaltitel: Nashville (TV)
2012Dead Man's Burden als Martha Kirkland
Originaltitel: Dead Man's Burden
2012Not Suitable for Children als Gypsy
Originaltitel: Not Suitable for Children
2010Home and Away (TV) als Nina Bailey
Originaltitel: Home and Away (TV)
2010The Clinic als Ivy
Originaltitel: The Clinic
2009The Combination als Sydney
Originaltitel: The Combination

Discographie

2018Clare Bowen