Gina Holden

Foto: Gina Holden, Harper's Island - Copyright: Paramount Pictures
Gina Holden, Harper's Island
© Paramount Pictures

Gina Holden wurde am 17. März 1975 in Smithers, British Columbia, geboren. Das ist eine kleine Stadt im äußersten Westen des Landes. Sie stand schon im Alter von fünf Jahren auf der Bühne und spielte eine kleine Nebenrolle. Von da an war sie auf den lokalen Bühnen zuhause. In der Schule spielte Holden in den meisten Aufführungen mit und zeigte in Talentshows regelmäßig ihr Können. Damals war ihre große Leidenschaft aber noch der Tanz, nicht das Schauspielern.

Mit fünfzehn hatte sie mittlerweile aufgehört, all zu leidenschaftlich zu tanzen, da ihr die Anforderungen, vor allem beim Ballett, nicht mehr zusagten, obwohl sie rein physisch dazu in der Lage gewesen wäre. Sie wollte sich einfach nicht dem Druck aussetzen. Aber zur gleichen Zeit wurde Holden von einem Modelscout entdeckt und verbrachte von nun an ihre restliche Jugend in Japan. Sie lernte schnell die Sprache und war auch so fasziniert vom Land. Sie fühlte sich dort sehr wohl und feierte große Erfolge in der Modelwelt. Doch ihr wurde schnell klar, dass Modeln nicht ihre Leidenschaft war. Anstatt ihre Karriere wegzuwerfen, nutzte Holden die Modeljobs als Trittbrett in die Schauspielerei.

Zurück in Kanada, ging Holden zurück zur Schule und machte einen Abschluss. Sie studierte daraufhin Japanisch und graduierte als beste ihres Jahrgangs in diesem Studienfach. Sie nahm danach Schauspielunterricht und war fest davon überzeugt, eines Tages Schauspielerin zu werden, auch wenn es Menschen in ihrer Umgebung gab, die sie dafür verspotteten und ihr einredeten, dass sie es nicht schaffen würde.

Holden schaffte es tatsächlich und machte das erste Mal in "The L Word" (2004-2005)auf sich aufmerksam. Es folgten größere Nebenrollen in "Da Vinci's City Hall" (2005-2006), "Flash Gordon" und "Blood Ties" (beide 2007-2008). Doch nicht nur das Fernsehen fand Gefallen an Holden, sondern auch die Filmindustrie. Sie spielte in "Final Destination 3D", "Butterfly Effect 2" und "Alien vs. Predator 2", bevor sie wieder zum Fernsehn zurück ging. In der Mini-Serie "Harper's Island" spielt sie Shea Allan, die Schwester der Braut. Im letzten Jahr hatte Holden außerdem einige Gastauftritte in "Life Unexpected - Plötzlich Familie".

Neben der Schauspielerei, engagiert sich Holden für sozial schwache und kranke Menschen.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2011The Haunting Hour: The Series (TV) als Anna Coleman, Grazilda, Gresilda
Originaltitel: The Haunting Hour: The Series (TV)
2010 - 2011Life Unexpected (TV) als Trina Campbell
Originaltitel: Life Unexpected (TV)
2010Saw 3d - Vollendung als Joyce Dagen
Originaltitel: Saw 3D
2010Legend of the Seeker - Das Schwert der Wahrheit (TV) als Lucinda Amnell
Originaltitel: Legend of the Seeker (#2.07 Resurrection) (TV)
2009Flashpoint (TV) als Rachel Simpson
Originaltitel: Flashpoint (#2.19 The Farm) (TV)
2009Harper's Island (TV) als Shea Allen
Originaltitel: Harper's Island (TV)
2008Smallville (#7.14, #7.15) (TV) als Patricia Swann
Originaltitel: Smallville (TV)
2007 - 2008Flash Gordon (TV) als Dale Arden / Helia
Originaltitel: Flash Gordon (TV)
2007 - 2008Blood Ties (TV) als Coreen Fennel
Originaltitel: Blood Ties (TV)
2007Alien vs. Predator 2 als Carrie
Originaltitel: AVPR: Aliens vs Predator – Requiem
2006Butterfly Effect 2 als Amanda
Originaltitel: Butterfly Effect 2
2005 - 2006Da Vinci's City Hall (TV) als Claire
Originaltitel: Da Vinci's City Hall (TV)
2006Final Destination 3 als Carrie Dreyer
Originaltitel: Final Destination 3
2006Psych (#1.03 Man möge jetzt sprechen ... oder für immer schweigen) (TV) als Bethany Cadman
Originaltitel: Psych (TV)
2005Supernatural (1.02 Wendigo) (TV) als Haley Collins
Originaltitel: Supernatural (TV)
2004 - 2005The L Word (TV) als Neues Mädchen bei "Milk"/ Twink
Originaltitel: The L Word (#1.01 Pilot, #2.04 Lynch Pin) (TV)