Rick Springfield

Immer wieder gibt es Künstler, die durch ihre Arbeit eine Dekade wesentlich mitprägen. Im Fall von Rick Springfield waren dies die 1980er Jahre. Der gebürtige Australier, der eigentlich Richard Lewis Springthorpe heißt und am 23. August 1949 in Sydney geboren wurde, schrieb sich 1981 mit dem Song "Jessie's Girl" in die Musikgeschichte ein und konnte auch als Schauspieler Erfolge verbuchen.

Nachdem er 1967 die Highschool abgebrochen hatte, wurde er Gitarrist bei der Band Rock House, die ihren Namen bald darauf in MPD, Ltd änderte. Mit der Band reiste Springfield, dessen Vater beim Militär war, 1968 zur Truppenbetreuung nach Vietnam. Anschließend spielte er kurzzeitig in zwei anderen Bands, eher er sich 1971 zu einer Solo-Karriere entschloss. Seine erste Single "Speak to the Sky" wurde ein beachtlicher Erfolg, doch das folgende Album "Beginnings" stand unter dem Verdacht, durch Scheinkäufe gepusht worden zu sein und war kein großer Erfolg. Auch das zweite Album "Comic Book Heroes" (1973) floppte. Als Schauspieler lief es für Springfield etwas besser. Er erhielt Gastrollen in einigen der populärsten Serien der 1970er Jahre, wie "Der sechs Millionen Dollar Mann", "Wonder Woman", "Kampfstern Galactica" und "Detektiv Rockford - Anruf genügt".

1981 übernahm er eine Hauptrolle in der Soap-Opera "General Hospital", da er nicht damit rechnete, dass sein neues Album "Working Class Dog" ein Erfolg werden würde. Doch er sollte sich irren. Die Single "Jessie's Girl" wurde ein großer Hit und eroberte die Spitze der US-Singlecharts; das Album erreichte Platinstatus. Einen Grammy Award gab es für Springfield noch oben drauf. Sein nächstes Album "Success Hasn't Spoiled Me Yet" wurde noch erfolgreicher und mit dem American Music Award folgte eine weitere hohe Auszeichnung für Springfield. Trotz dieses musikalischen Höhenfluges spielte er zwei Jahre in "General Hospital" mit und bescherte der Serie traumhafte Einschaltquoten.

1985 zog Springfield sich, nachdem er und seine Frau Barbara erstmals Eltern geworden waren, für drei Jahre aus dem Musikbusiness zurück, um sich seiner Familie zu widmen und sich wegen Depressionen behandeln zu lassen, unter denen er schon seit Jahren litt. Sein Comeback im Jahr 1988 mit dem Album "Rock of Life" ging jedoch schief. Da er sich bei einem Motorradunfall schwer verletzte, konnte er das Album nicht richtig promoten und nicht auf Tour gehen. So wandte sich Springfield wieder der Schauspielerei zu. Von 1994 bis 1997 spielte er die Hauptrolle in der Krimiserie "High Tide - Ein cooles Duo" und trat am Broadway in dem Musical "Smokey Joe's Cafe" auf. 1999 veröffentlichte er mit "Karma" wieder ein Musikalbum, jedoch ohne großen Erfolg. Anschließend spielte und sang er die Hauptrolle in der Show "EFX Alive" im MGM Grand Hotel in Las Vegas.

Mit dem Album "Shock/Denial/Anger/Acceptance" war Springfield im Jahr 2004 wieder erfolgreicher auf dem Musikmarkt. 2005 baten ihn die Produzenten von "General Hospital" um eine Rückkehr in die Serie und hatten Erfolg damit. Springfield spielte erneut drei Jahre in der Soap-Opera mit und diesmal sogar in einer Doppelrolle: als Arzt Dr. Noah Drake und als Musiker Eli Love. 2008 schaffte es sein nächstes Album "Venus in Overdrive" mal wieder in die Top 30 der amerikanischen Albumcharts.

Im Jahr 2009 casteten ihn die Produzenten von "Californication" für die dritte Staffel. In der Serie spielt er eine vedrehte, verdorbene Version seiner Selbst.

Rick Springfield, der seit 2006 auch die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, ist seit 1984 mit Barbara Porter verheiratet und hat zwei Söhne. Auch ein schwerer Streit des Ehepaares im Jahr 2000, der die Polizei auf den Plan rief und Springfield eine Nacht im Gefängnis einbrachte, hat die Familie nicht auseinandergebracht.

Maret Hosemann - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2009Californication (TV) als Rick Springfield
Originaltitel: Californication (TV)
2005 - 2008General Hospital (TV) als Dr. Noah Drake/Eli Love
Originaltitel: General Hospital (TV)
1999Just Desserts als Simon Harcourt
Originaltitel: Just Desserts
1999Susan (TV) als Zach Hayword
Originaltitel: Suddenly Susan (#3.11 Bowled Over & #3.17 The Song Remains Insane) (TV)
1999Martial Law - Der Karate-Cop (TV) als Special Agent Stockwell
Originaltitel: Martial Law (#2.07 The Friendly Skies) (TV)
1998Loyal Opposition: Terror in the White House als Senator Barclay
Originaltitel: Loyal Opposition: Terror in the White House
1998Legion - Experiment des Todes als Ryan
Originaltitel: Legion
1994 - 1997High Tide - Ein cooles Duo (TV) als Mick Barrett
Originaltitel: High Tide (TV)
1994Robins Club (TV) als Nick Collins
Originaltitel: Robins Club (TV)
1993Der Kindermörder - Eine Familie in Angst als Paul Merritt
Originaltitel: In the Shadows, Someone's Watching
1992Die Maske (TV) als Christopher Chance
Originaltitel: Human Target (TV)
1991Silent Motive - Mord in Hollywood als Brad Flynn
Originaltitel: Silent Motive
1990Nasses Grab als Kyle Rath
Originaltitel: Dead Reckoning
1984Hard to Hold als James Roberts
Originaltitel: Hard to Hold
1981 - 1983General Hospital (TV) als Dr. Noah Drake
Originaltitel: General Hospital (TV)
1979Wonder Woman (TV) als Anton
Originaltitel: Wonder Woman (#3.16 Amazon Hot Wax) (TV)
1979Turnabout (TV) als Rick
Originaltitel: Turnabout (#1.05 Till Dad Do Us Part) (TV)
1979Der unglaubliche Hulk (TV) als Mike Roark
Originaltitel: The Incredible Hulk (#2.17 The Disciple) (TV)
1979California Fever (TV) als Adam
Originaltitel: California Fever (#1.06 Portrait of Laurie) (TV)
1978Detektiv Rockford - Anruf genügt (TV) als Keith Stuart
Originaltitel: The Rockford Files (#4.17 Dwarf in a Helium Hat) (TV)
1978Kampfstern Galactica (TV) als Lieutenant Zac
Originaltitel: Battlestar Galactica (TV)
1978Wonder Woman (TV) als Tom Hamilton
Originaltitel: Wonder Woman (#2.14 Screaming Javelins) (TV)
1977Der sechs Millionen Dollar Mann (TV) als Niles
Originaltitel: The Six Million Dollar Man (#5.07 Rollback) (TV)
1977The Hardy Boys/Nancy Drew Mysteries (TV) als Ned Nickerson
Originaltitel: The Hardy Boys/Nancy Drew Mysteries (#2.12 Will the Real Santa...?) (TV)

Discographie

2009My Precious Little One: Lullabies For A New Generation
bei Amazon bestellen
2008Venus in Overdrive
bei Amazon bestellen
2007Christmas With You
bei Amazon bestellen
2005The Day After Yesterday
bei Amazon bestellen
2005Written in Rock—Anthology
bei Amazon bestellen
2004Shock/Denial/Anger/Acceptance
bei Amazon bestellen
2003Platinum & Gold Collection: Rick Springfield
bei Amazon bestellen
2001The Greatest Hits ALIVE
bei Amazon bestellen
1999Karma
bei Amazon bestellen
1988Rock of Life
1985Tao
bei Amazon bestellen
1984Hard to Hold
bei Amazon bestellen
1983Living in Oz
bei Amazon bestellen
1982Success Hasn't Spoiled Me Yet
bei Amazon bestellen
1981Working Class Dog
bei Amazon bestellen
1976Wait for Night
1974Mission Magic
1973Comic Book Heroes
bei Amazon bestellen
1972Beginnings