Endet "Better Call Saul" mit Staffel 6? (Video)

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: Giancarlo Esposito, Better Call Saul - Copyright: Michele K.Short/Netflix
Giancarlo Esposito, Better Call Saul
© Michele K.Short/Netflix

Noch ist unklar, wann die fünfte Staffel von "Better Call Saul" bei AMC und Netflix an den Start geht, derzeit wird jedoch eher über das Ende der Serie spekuliert. Könnte es nach Staffel 6 soweit sein?

Hauptdarsteller Giancarlo Esposito äußerte sich im Interview mit Collider zum möglichen Ende der Serie: "Es ist verzwickt mit [Serienmacher Vince Gilligan]. Wenn man sich das 'Breaking Bad'-Modell ansieht, sagt er fünf Jahre, fünf Staffeln, in Wirklichkeit waren es aber fünf und sechs... Es wird sechs Staffeln geben. Es sieht so aus als wäre das die Art und Weise - die komfortable Weise - diese Serie zu Ende zu bringen."

Seitens dem US-Sender AMC gibt es keine Stellungnahme zu Espositos Aussage. Betrachtet man die Handlung der letzten "Better Call Saul"-Staffel könnte man sich aber durchaus vorstellen, dass an Espositos Einschätzung zum Ende nach Staffel 6 etwas dran ist. Irgendwann ist Jimmy McGills (Bob Odenkirk) Wandlung zu Saul Goodman abgeschlossen und zuletzt hat er große Schritte in diese Richtung getan.

"Better Call Saul" wird voraussichtlich 2020 aus der Pause zurückkehren. Ob es bis dahin mehr Anhaltspunkte darüber gibt, wie und wann die Serie enden wird, behalten wir für euch im Auge.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TV Guide, Collider



Catherine Bühnsack - myFanbase
23.04.2019 14:27

Kommentare