Episode: #2.02 Kuchen

Mike versucht, eine brisante Situation zu entschärfen und gerät dabei mit Nacho in Konflikt, während Jimmy versucht, sich in seiner neuen Rolle als Angestellter von Davis & Main zurecht zu finden.

Diese Serie ansehen:

Foto: Michael Mando, Better Call Saul - Copyright: Ursula Coyote/Netflix
Michael Mando, Better Call Saul
© Ursula Coyote/Netflix

Chuck erhält unerwartet Besuch von Howard. Sie sprechen kurz über den Sandpiper-Fall, als Chuck sich nach seinem Bruder Jimmy erkundigt. Er erfährt verwundert, dass Davis und Main Jimmy tatsächlich als Anwalt eingestellt haben und Howard macht Chuck klar, dass Jimmy in dem Fall eben wichtig ist, weil er den besten Kontakt zu den Klienten hat.

Kim und Jimmy unterhalten sich in einer Pause bei einer Fallbesprechung über Jimmys neues Leben in Santa Fe. Sie spinnen ein wenig herum, ob Jimmy sich eventuell eine kleine Farm irgendwo zwischen Santa Fe und Albuquerque zulegen sollte und beginnen dabei, auch eine gemeinsame Zukunft anzusprechen. Dann schenkt sie ihm einen Becher mit der Aufschrift "Zweitbester Anwalt der Welt" darauf und sie verabreden sich für den Abend.

Am Nachmittag nimmt Jimmy seinen neuen Firmenwagen in Empfang und verabschiedet sich von Mrs. Nguyen. In der Zwischenzeit trifft Mike unverhofft auf Daniel Warmolt, der zu einem Termin auf dem Polizeipräsidium erscheinen muss. Mike nimmt ihn zur Seite und erfährt, dass Daniel ausgeraubt wurde. Mike fragt ihn offen heraus, ob es so gut war, dass er als Krimineller freiwillig Kontakt mit der Polizei aufgenommen hat und macht ihm klar, dass sein Termin heute bedeutet, dass die Polizei ihn wegen irgendetwas im Verdacht hat, was Warmolt jedoch abstreitet. Mike rät ihm, schnellstmöglich den Kontakt zur Polizei abzubrechen. Da Warmolt sich weigert, weil er seine Baseballkarten zurück möchte, entgegnet Mike, dass er sich darum kümmern wird, weil er auch sein Wohl gefährdet sieht.

Jimmy arbeitet an dem Sandpiper-Fall und macht dann eine Entdeckung, die ihnen weiterhelfen könnte, als Mike bei der Firma von Nachos Vater unter dem Vorwand auftaucht, neue Sitzbezüge für sein Auto zu brauchen. Er spricht Nacho darauf an, dass er weiß, dass er Warmolt abgezogen hat, um ein bisschen Kohle nebenbei zu verdienen und warnt ihn, dass Warmolt ein so großer Idiot ist, dass er die die Polizei wegen der Karten eingeschaltet hat. Nacho glaubt, dass das nicht sein Problem ist, warnt dann aber Mike, dass er seine Familie da nicht mit reinziehen soll. Mike entgegnet daraufhin, dass er nicht seine Familie bedroht, aber nicht davor zurückschreckt, Tuco Salamanca von Nachos Nebenverdienst zu erzählen. Dann bietet Mike ihm einen Deal an.

Mike organisiert ein Treffen zwischen Nacho und Warmolt, in dem Nacho die Baseballkarten gegen Warmolts Hummer eintauscht. Danach beenden die beiden Männer ihre Zusammenarbeit.

Während sich die Anwälte von HHM und Davis und Main gerade besprechen, taucht ganz unerwartet Chuck auf. Zuerst tut sich Jimmy schwer mit seiner Präsenz, doch als Kim ihm ermutigend die Hand auf den Oberschenkel legt, findet er zu seiner Stärke zurück und erklärt, dass er nicht darauf warten würde, dass Sandpiper ihnen die notwendigen Dokumente zukommen lässt, sondern sie direkt zu den Bewohnern der Alten- und Pflegeheime gehen, die meist von allem noch irgendwo Kopien herumliegen haben.

Als Jimmy und Chuck kurz nach der Besprechung zusammenstehen, erhält Jimmy einen Anruf von Mike, der ihm einen Job anbietet. Jimmy sagt zu, als Berater für Warmolt zu fungieren. Der stellt sich den Fragen der Polizei nach den Baseballkarten und gibt zu, dass er sie mittlerweile wieder hat. Allerdings entgegnet er, dass nicht er sie gefunden hat, sondern ein Privatdetektiv. Als Jimmy sieht, dass Warmolt immer nervöser wird, schickt er ihn aus dem Zimmer und erzählt den Detektives, dass es sich bei dem Diebstahl um einen eskalierenden Streit zwischen zwei Männern gehandelt hat und dass das Versteck, das die Streifenpolizisten bei Warmolt gefunden haben, dazu diente, dort Fetisch-Videos zu verstecken, die Warmolt für seinen Freund gedreht hatte.

Am Abend trifft sich Jimmy mit Kim, die nicht glauben kann, als sie ihm erzählt, mit welcher bizarrer Geschichte er Warmolt aus der Schusslinie der Polizei gebracht hat. Als er ihr gesteht, dass er sogar ein Beweisvideo selbst gedreht hat, ist sie verunsichert, weil dies auch bedeutet, dass er Beweismaterial gefälscht hat und somit seinen Job und seine Anwaltslizenz aufs Spiel setzt. Jimmy wiegelt jedoch ab und macht ihr klar, dass es nur ein kleiner pro-bono-Fall für einen Freund war. Kim ist aufgebracht und verlangt von Jimmy, ihr zu versprechen, dass er ihr nie wieder von solchen Dingen erzählt.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Better Call Saul" über die Folge #2.02 Kuchen diskutieren.