Episode: #3.08 Das Halluzinogen

Tom und Diana stehen unter der Droge eines Rückkehrers und müssen sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, die in Form von Halluzinationen auftritt.

Diese Episode ansehen:

Foto: Joel Gretsch & Jacqueline McKenzie, 4400 - Die Rückkehrer - Copyright: Paramount Pictures
Joel Gretsch & Jacqueline McKenzie, 4400 - Die Rückkehrer
© Paramount Pictures

Eine junge Frau namens Erica glaubt verfolgt zu werden, obwohl niemand hinter ihr ist. Sie flieht auf das Dach eines Hochhauses und sieht dort ihren Onkel, der sie früher missbraucht hat. Panisch springt sie in den Tod.

Ein Kurier bringt Tom einen Geschenkkorb, in dem sich Kekse befinden. Als Absender ist Diana angegeben. Kurz darauf wird Tom zu dem Schauplatz von Ericas Selbstmord gerufen und trifft dort Diana. Er bedankt sich bei ihr für die Kekse, doch Diana erwidert, dass sie ihm die Kekse nicht geschickt hat und ihr selbst heute Morgen ein solcher Geschenkkorb geliefert wurde, auf dem Tom als Absender stand. Dann sprechen Tom und Diana mit dem Drogenfahnder, der Ericas Selbstmord untersucht. Er berichtet von einer neuen Partydroge namens Blink, die Halluzinationen auslöst und schon zu mehreren Selbstmorden geführt hat. Untersuchungen haben ergeben, dass sich in der Droge Promecin befindet - offenbar wird Blink von einem 4400 hergestellt. Ericas beste Freundin erzählt Tom und Diana von einem Mann namens Greg, der vermutlich Ericas Dealer war.

Als sich Tom und Diana auf dem Weg zu dem Ort machen, an dem sich Greg immer aufhalten soll, sieht Tom plötzlich seinen verstorbenen Vater. Tom vermutet, dass in den mysteriösen Keksen, die er und Diana bekommen und gegessen haben, die Droge Blink enthalten war. Diana bezweifelt dies, da sie selbst keine Halluzinationen hat, doch Toms Halluzinationen von seinem Vater werden immer stärker.

Shawn schläft gezwungenermaßen weiterhin mit Isabelle, doch sie merkt, dass es nicht mehr wie früher ist. Als sie ihn darauf anspricht, hofft er, dass sie sich endlich von ihm trennt, doch stattdessen beschließt sie, dass sie heiraten müssen. Shawn ist entsetzt. Er versucht mit Richards Hilfe, Isabelle diese Idee auszureden, doch Isabelle ist davon überzeugt, dass sie und Shawn als die beiden mächtigsten Menschen der Welt dazu bestimmt sind, einander zu heiraten.

Tom und Diana werden krankgeschrieben. Auf dem Heimweg hat Diana plötzlich eine Halluzination von ihrem Ex-Verlobten Josh, den sie seit 11 Jahren nicht mehr gesehen hat. Ihr wird klar, dass sie auch eine Dosis Blink abbekommen hat. Sie spricht mit Marco über Josh, der sie damals kurz vor der Hochzeit verlassen und tief verletzt hat.

Tom sieht wieder seinen Vater und wirft ihm vor, seinen Job als Streifenpolizist gehasst und dies im alkoholisierten Zustand immer an seiner Familie ausgelassen zu haben. Zur gleichen Zeit hat Diana Halluzinationen von Josh. Am nächsten Tag sprechen Tom und Diana über ihre Halluzinationen und beschließen, trotz ihrer Beurlaubung nach dem 4400 zu suchen, der für die Droge Blink verantwortlich ist.

Shawn erhält lauter Anrufe von Leuten, die ihm zu seiner Verlobung gratulieren. Auch seine Mutter meldet sich bei ihm. Als er zu ihr fährt, trifft er dort Isabelle, die sich überall als seine Verlobte vorstellt. Shawn ist wütend und schickt sie nach Hause.

Begleitet von ihrer Halluzination Josh, sucht Diana den Kurier auf, der ihr und Tom die Geschenkkörbe mit den Keksen geliefert hat. Tom, ebenfalls begleitet von seiner Halluzination, sucht derweil nach dem Dealer Greg und verhaftet ihn. Dann wird Tom von seiner Chefin Nina ins Büro gerufen. Dort lernen er und Diana die Rückkehrerin Naomi Bonderman (verschwunden am 2. Februar 1992) kennen, die berichtet, dass ihre Fähigkeit für die Halluzinationen verantwortlich ist. Sie besitzt die Gabe, ein Öl aus ihren Händen abzusondern, das Halluzinationen auslöst, bei denen die Menschen bestimmte Personen aus ihrer Vergangenheit sehen, an die sie oft denken. Naomi vermutet, das ein Teil dieses Öls auf ihre Pflanzen gelangt ist, die sie selbst anbaut und die vor kurzem gestohlen wurden.

Shawn sagt Isabelle deutlich, dass er sie nicht heiraten will, doch Isabelle macht ihm klar, dass sie hin und hergerissen ist zwischen Gut und Böse und sich ohne ihn vermutlich für das Böse entscheiden wird.

Diana lässt sich von dem Kurier das Gebäude zeigen, in dem er die beiden Geschenkkörbe mit den Keksen erhalten hat. Es ist ein leer stehendes Bürogebäude. Der Kurier kann sich nicht mehr an das Aussehen des Absenders erinnern. Als sich Diana umsieht, erscheint ihr Josh wieder. Diana sagt ihm, dass sie über ihn hinweg ist und ihm nichts mehr zu sagen hat. Als er danach verschwindet, glaubt sie, die Halluzinationen überwunden zu haben.

Tom sieht sich derweil im Garten von Naomi Bonderman um. Dabei sieht er wieder seinen Vater, der ihn fragt, warum er ihn damals nicht besucht hat, als er im Sterben lag. Toms Halluzination wird unterbrochen, als Naomi ihn ins Haus zu einem Eistee einlädt. Dabei entdeckt Tom ein Foto von Naomis Enkel Randy und stellt fest, dass Randy der Kurier ist, der die Geschenkkörbe mit den Keksen geliefert hat. Tom und Diana durchsuchen daraufhin Randys Haus. Plötzlich hat Diana wieder eine Halluzination von Josh, der ihr klar macht, dass sie seit der geplatzten Hochzeit vor 11 Jahren nur noch mit Männern ausgeht, von denen sie weiß, dass sie mit ihnen keine Zukunft hat. So wie Marco. Er sagt ihr, dass sie damit nicht fair gegenüber sich selbst und Marco ist, was Diana auch einsieht.

Tom spricht wieder mit seinem Vater und beantwortet dessen Frage: er ist damals nicht ins Krankenhaus gekommen, da er der Meinung war, dass sein Vater ihn gar nicht dort haben wollte. Währenddessen findet Diana ein Notizbuch von Randy, in dem alle Personen, die Blink erhalten haben, namentlich aufgeführt sind. Zudem befindet sich der Flyer einer Nahrungsmesse in dem Notizblock. Tom und Diana wissen nun, wo Randy ist.

Auf der Nahrungsmesse können Tom und Diana Randy verhaften, der gerade dabei ist, seine Drogenversetzten Kekse zu verkaufen. Randy behauptet, dass er Tom und Diana nur einen Gefallen tun wollte, als er ihnen die Kekse geschickt hat. Er wollte ihnen die Möglichkeit geben, sich mit ihrer Vergangenheit auseinanderzusetzen, als Dank dafür, dass sie den Promicin-Skandal aufgedeckt und seiner Großmutter damit das Leben gerettet haben.

Shawn und Richard sprechen über Isabelle. Sie sind davon überzeugt, dass Isabelle gefährlich ist und aufgehalten werden muss.

Diana trifft sich mit Marco, um sich von ihm zu trennen. Zur gleichen Zeit spricht Tom mit seinem Vater, der sich verabschiedet. Tom bittet ihn jedoch, zu bleiben und gesteht, dass der wahre Grund dafür, dass er damals nicht an das Sterbebett seines Vaters gekommen ist, der ist, dass er ihm nicht beim Sterben zusehen wollte mit dem Wissen, dass sie sich nie versöhnen würden.

Während Isabelle schläft, versucht Shawn ihr mit seinen Kräften die Lebensenergie zu entziehen und sie so zu töten. Seine Kräfte haben jedoch keine Wirkung auf Isabelle. Sie wacht auf und sagt ihm, dass sie am Ende doch heiraten werden.

Maret Hosemann - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "4400 - Die Rückkehrer" über die Folge #3.08 Das Halluzinogen diskutieren.