DVD-Rezension: McLeods Töchter, Staffel 5.2

Foto:

Jetzt bestellen

Im zweiten Teil der fünften Staffel beherrschen Geheimnisse, Enthüllungen und tragische Nachrichten das Geschehen bei "McLeods Töchter", doch gleichzeitig entstehen neue Freundschaften und unerwartete Hoffnungsschimmer.

Inhalt

Die fünfte Staffel

Tess (Bridie Carter) folgt ihrem Ehemann Nick (Myles Pollard) nach Argentinien und lässt die Farm Drovers Run in der Obhut von Stevie (Simmone Jade Mackinnon), die sich mit der großen Verantwortung zunächst schwer tut und erst noch lernen muss, sich auch mal auf andere Menschen zu verlassen.

Derweil fällt es Rob (Jonny Pasvolsky) immer schwerer, sein Geheimnis zu wahren, zumal er Jodi (Rachael Carpani) nach und nach näher kommt. Jodi wiederum erfährt die Wahrheit über ihre Herkunft sie ist die uneheliche Tochter des verstorbenen Jack McLeod. Bevor dieser Schock jedoch richtig verdaut werden kann, erreicht eine schreckliche Nachricht aus Argentinien die Farmer...

Rezension

Foto: Copyright: Koch Media Home Entertainment
© Koch Media Home Entertainment

Simpel, aber gut, so lautet weiterhin das Motto der DVD-Boxen zu "McLeods Töchter". Es gibt nach wie vor keinerlei Extras und die Aufmachung ist schlicht, doch dafür ist der Preis recht fair und die Episoden sind auf jeden Fall sehenswert.

Die zweite Hälfte der fünften Staffel gefällt mir vor allem wegen der langsam aufkeimenden Romanze zwischen den Charakteren Jodi und Rob sehr gut. Solche komplizierten Beziehungen mit scheinbar unüberwindbaren Hindernissen sind nicht neu, aber doch meistens sehr reizvoll. In diesem Fall haben wir einen seelisch angeschlagenen Mann, der tragische Geheimnisse verbergen muss, und eine lebenslustige Frau, die entdeckt, dass auch ihre Familie lange gehütete Geheimnisse umgeben. Wer also mal wieder nach einem neuen Lieblings-Kriegen sie sich oder kriegen sie sich nicht?-Paar sucht, ist hier durchaus an der richtigen Adresse.

Desweiteren werden in den Episoden auf dieser DVD-Box spannende Naturthemen wie eine Dürre, Stürme und Brände aufgegriffen. Wie schon in früheren Staffeln trumpft "McLeods Töchter" wieder mit tollen Landschaftsbildern und gut gemachten Tierszenen auf.

Technische Details

FSK: 12
Laufzeit: 704 Min. (16 Folgen)
Bildseitenformat: 4:3
Sprache: Deutsch, Englisch

Fazit

Sechzehn gute und unterhaltsame Episoden in einer schmucklosen Box.

Jetzt bestellen

Maret Hosemann - myFanbase