DVD-Rezension: Buffy Staffel 3

Foto:

Jetzt bestellen

Auch die dritte Staffel von "Buffy Im Bann der Dämonen" wurde ein großer Erfolg. Genauso wie die zweite Staffel kam sie zunächst geteilt auf den Markt, aber am 01.Februar 2005 wurde die komplette dritte Staffel auch veröffentlicht.

Inhalt

Nachdem sie Angel im Finale der zweiten Staffel töten musste, flieht Buffy aus Sunnydale und will nun endgültig ihr Jägerinleben hinter sich lassen, doch sie geht trotzdem wieder zurück, wo ihr Familie und Freunde in großer Sorge sind. Zunächst ist große Freude angesagt, doch mit der Zeit hat Buffy immer mehr das Gefühl, nicht mehr dazuzugehören.

Später taucht Faith auf, die neue Jägerin. Sie ist ganz anders als Buffy aber trotzdem freunden sie sich an. Auch Angel kommt aus einem mysteriösen Grund zurück, wieder mit seiner Seele. Buffy versucht zunächst ihren Freunden zu verheimlichen, dass Angel wieder da ist, doch sie finden es raus und sind enttäuscht.

Auch im Leben der Scoobies tut sich Einiges. So kommen sich Willow und Xander näher, was zunächst das Ende bei Willow und Oz bedeutet. Bei Cordelia und Xander ist es jedoch endgültig. Auch Giles muss schwere Zeiten durchmachen, da der Rat der Wächter ihn feuert und ihn ein neuer ersetzt.

Im Finale müssen die Scoobies gegen einen verrückt gewordenen Bürgermeister und eine Jägerin, die außer Kontrolle geraten ist, kämpfen.

Specials

Auch bei der dritten Staffel sind Extras vorhanden, die wie schon bei den vorherigen Boxen auf sechs DVDs verteilt sind. Auf den DVDs sind zwei Original-Skripte sowie drei Audiokommentare vorhanden. Auch Darstellerbiographien und eine Bildergalerie mit vielen Bildern der dritten Staffel gibt es, nur leider muss man diese ohne jegliche musikalische Untermalung durchschauen. Als bestes Extra können die fünf Featurettes angesehen werden, bei denen man ein einen Blick hinter die Kulissen von Buffy bekommt. Man erhält einen Überblick über die dritte Staffel, die Sprache bei Buffy, die Special Effects, die Waffen und die Kleidung der Darsteller, die sie in der Serie tragen.

Rezension

Foto: Copyright: Twentieth Century Fox Home Entertainment
© Twentieth Century Fox Home Entertainment

Zum Inhalt muss man nichts weiter sagen, da die Folgen mal wieder grandios sind. Es gibt viel weniger Einzelstorys, sodass die Folgen miteinander verstrickt sind, was noch viel mehr Spannung und Spaß am Gucken macht.

Ein Pluspunkt bekommt die Box schon, weil man sich an den angefangenen Stil der Box auch weiter orientiert, sodass alle schön im Regel stehen können. Wie schon gesagt, ist die Box wieder ein Schuber, der diesmal grün-blau ist, mit einem Stich ins Lila. Auf beiden Seiten des Schubers ist wieder Sarah Michelle Gellar abgebildet, genauso wie auf den DVDs, jedoch ist auf manchen auch noch David Boreanez drauf. Und daneben ist noch ein kleines Bildchen aus einer Folge, oder von den anderen Scoobies. In dem Booklet ist wieder Sarah Michelle Gellar abgebildet, und dazu noch kleine Folgenbeschreibungen und die Kapitelüberschriften.

Technische Details

FSK: 16
Laufzeit: ca. 990 Minuten Min. (22 Episoden)
Bildformat: 4:3
Tonformat/Sprache: Englisch 2.0 Surround, Deutsch 2.0 Surround
Untertitel: Englisch, Deutsch

Fazit

Erneut eine tolle inhaltliche Staffel und eine DVD-Box mit steigenden Extras. Joss Whedon beweist einmal wieder, dass er eine tolle Buffy-Staffel produzieren kann.

Jetzt bestellen

Willi Illmer - myFanbase