DVD Rezension: JAG - Im Auftrag der Ehre

Foto:

Jetzt Staffel 1.1 bestellen

Jetzt Staffel 1.2 bestellen

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Das Judge Advocate General's Corps, kurz JAG, ist die Justizbehörde der US-Streitkräfte, die militärspezifische Verbrechen wie Fahnenflucht behandelt, aber auch für andere Straftaten, die von Angehörigen des US-Militärs begangen wurden, zuständig ist. 1995 beschloss Donald P. Bellisario, der schon erfolgreiche Serien wie "Magnum" und "Zurück in die Vergangenheit" entwickelt hat, das JAG zum Grundstein einer neuen Krimiserie zu machen. Das Ergebnis war "JAG Im Auftrag der Ehre". Im Mittelpunkt der Serie steht der JAG-Anwalt Harmon "Harm" Rabb (David James Elliott), der ursprünglich Kampfpilot war, dies aber wegen einer Augenkrankheit aufgeben musste. Nun ist er der fähigste, tollkühnste und charmanteste Anwalt des Militärs und löst seine Fälle auch ganz gerne mal auf spektakuläre Weise, was seinen Vorgesetzten gelegentlich gewaltige Kopfschmerzen bereitet.

Das Konzept von Donald P. Bellisario erwies sich als sehr erfolgreich. Die Serie "JAG Im Auftrag der Ehre" brachte es auf stolze 10 Staffeln und gewann mehrere Auszeichnungen, darunter 3 Emmys.

Inhalt

In der ersten Staffel wird Harm Rabb von Meg Austin (Tracey Needham), einer jungen JAG-Anwältin, unterstützt. Die beiden Juristen verschlägt es bei ihren Fällen immer wieder an brisanten Orten, so unter anderem nach Peru, in den Irak und nach China. Harm und Meg müssen ihr Gespür und ihr Durchhaltevermögen bei Ermittlungen gegen Scharfschützen, Terroristen, Waffenhändlern und anderen Verbrechern beweisen.

Rezension

Foto: Copyright: Paramount Pictures
© Paramount Pictures

Diese erste Staffel, die seit Dezember 2006 in zwei Boxen erhältlich ist, nimmt eine besondere Stellung unter den 10 Staffeln der Serie ein. Man könnte diese erste Staffel auch unter dem Titel "JAG Die frühen Jahre" herausbringen, denn die ersten 20 Episoden der Serie zeigen uns ein etwas anderes Gesicht als die späteren Folgen. Ab der zweiten Staffel verändert sich der Cast recht deutlich und Harm Rabb wird von einer anderen Partnerin und weiteren Charakteren unterstützt, die in der ersten Staffel nur Nebenrollen spielen oder noch gar nicht dabei sind.

Nichtsdestotrotz zeigt die erste Staffel bereits alle Attribute, die "JAG" ausmachen: Action, Drama, Humor und eine Prise Romantik. Zwar zeigen die ersten Episoden noch gewisse Kinderkrankheiten, wie eine etwas zu starke Fokussierung auf den Charakter Harmon Rabb, doch der Unterhaltungsfaktor ist schon recht hoch. Die Fälle sind spannend, der Einblick ins US-Militär interessant und es werden durchaus einige heikle Themen wie Rassismus und das Vietnamtrauma angesprochen, wenn auch noch nicht so intensiv wie in den späteren Staffeln.

Technische Details

FSK: 16
Laufzeit: ca. 970 Min. (20 Episoden)
Bildformat: Full Frame
Tonformat/Sprache: Dolby, HiFi Sound; Spanisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Fazit

Die erste Staffel von "JAG Im Auftrag der Ehre" zeigt die Anfänge einer Serie, die sich im Laufe der Jahre eine feste Fangemeinde aufgebaut hat. Auch wenn viele Fans sicher die späteren Staffeln bevorzugen, ist es doch sehr interessant zu sehen, wie alles begonnen hat.

Maret Hosemann - myFanbase