Bob Odenkirk nach Zusammenbruch im Krankenhaus (Update)

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Foto: Bob Odenkirk - Copyright: Dan Dion
Bob Odenkirk
© Dan Dion

Die Dreharbeiten zur aktuellen sechsten und finalen Staffel von AMCs Spin-Off-Serie "Better Call Saul" wurden laut Deadline unterbrochen.

Grund dafür ist nicht etwa die Corona-Pandemie, sondern Hauptdarsteller Bob Odenkirk. Laut Berichten soll er am Set des "Breaking Bad"-Ablegers zusammengebrochen und ins Krankenhaus gekommen sein. Warum der Darsteller zusammengebrochen ist und wie es ihm aktuell geht, ist nicht bekannt.

Update: Mittlerweile ist bekannt, dass Odenkirk einen Herzvorfall hatte, jedoch in einem stabilen Zustand sei, bestätigte ein Sprecher Deadline.

"Wir können bestätigen, dass Bob nach einem Herzvorfall in einem stabilen Zustand ist", heißt es in der Erklärung. "Er und seine Familie möchten sich für die unglaublichen Ärzte und Krankenschwestern bedanken, die sich um ihn kümmern, sowie für seine Besetzung, Crew und Produzenten, die an seiner Seite geblieben sind. Die Odenkirks möchten sich auch bei allen für die guten Wünsche bedanken und um ihre Privatsphäre zu diesem Zeitpunkt bitten, während Bob an seiner Genesung arbeitet."

In Deutschland ist die Serie beim Streamingdienst Netflix zu sehen.

Alles Weitere zu "Better Call Saul" findet ihr in unserem ausführlichen Serienbereich.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
29.07.2021 02:17

Kommentare