So fielen die Quoten gestern bei ProSieben für "9-1-1 Notruf L.A." und "9-1-1: Lone Star" aus

Foto: 9-1-1 Notruf L.A.
9-1-1 Notruf L.A.

Seit dem 17. Februar 2021 setzt ProSieben die dritte Staffel von "9-1-1 Notruf L.A." fort und hat das Spin-Off "9-1-1: Lone Star" ins Programm aufgenommen. Richtig glücklich wird der Münchner Sender mit den Quoten allerdings nicht.

Die gestrigen Quoten zeigen eine deutliche Kurve nach unten. Die Mutterserie "9-1-1 Notruf L.A." schaffte es auf einen Marktanteil von 9,5 Prozent. Dabei sahen 1,04 Millionen Menschen zu.

Auch der Ableger "9-1-1: Lone Star" brachte es nur auf 6,2 Prozent Marktanteil. Und auch "Evil" schaffte es nur auf 4,7 Prozent Marktanteil.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: ProSieben



Daniela S. - myFanbase
04.03.2021 11:30

Kommentare