Bewertung: 9
Kanye West feat. Chris Martin

Homecoming

"Homecoming" ist die dritte Singleauskopplung aus Kanye West' aktuellem Album "Graduation". Der Track entstand zusammen mit Coldplay-Sänger Chris Martin bereits vor zwei Jahren bei einer spontanen Session in London.

Foto:

Was mir bei "Homecoming" als erstes auffällt, sind die Beats, die in diesem Fall nicht nur vom Schlagzeug, sondern auch vom Klavier erzeugt werden. Danach setzt der Rap von Kanye West ein und es dauert nicht lange, da hört man auch schon die soulige Stimme von Chris Martin.

Ist man von dem Album "Graduation", auf dem der Song enthalten ist, doch eher etwas "strongere" Songs gewöhnt, kommt "Homecoming" viel ruhiger, trotz der Beats fast balladenartig daher. Das liegt wohl vor allem an Chris Martin von Coldplay, der mit seiner unverkennbaren Stimme einfach eine gewisse Ruhe rein bringt.

Ich kenne zwar die anderen Versionen des Songs nicht, doch Kanye West scheint dieses Lied auf jedem seiner Alben unterzubringen. Ein Zeichen dafür wieviel es ihm bedeutet. "Homecoming" handelt von Kanyes erster großer Liebe, die er bereits mit drei Jahren kennen gelernt hat: Chicago. In all den Jahren, in denen er immer erfolgreicher als Musiker wurde, spielte diese Stadt immer die Rolle einer Art Konstanten in seinem Leben. Sie ist einer seiner Fixpunkte, er muss immerzu an sie denken.

Kanye West hat diese Liebeserklärung meiner Meinung nach um Längen besser hinbekommen als z. B. Herbert Grönemeyer mit "Bochum". Man könnte bei ihm fast denken, dass er über ein Mädchen spricht, das er kennen und lieben gelernt hat und doch spricht er in diesem Song "nur" von einer Stadt, seiner Stadt, die er liebevoll Chi-town nennt.

Auf dem Single-Release befindet sich noch ein zweiter Song namens "Good Night", der von Mos Def und Al Be Back unterstützt wird. Er ist noch ruhiger als "Homecoming" und kann wirklich als ein Gute-Nacht-Lied bezeichnet werden. "Good Night" handelt von Erinnerungen an die Vergangenheit, an schöne Momente, und von der inneren Ruhe, die man im Alter besitzt, wenn man im Leben das erreicht hat, was man sich früher gewünscht hat.

Fazit

Mir gefällt "Homecoming", irgendwie hat es eine beruhigende optimistische Stimmung und auch wenn es zurzeit im Radio rauf und runter gespielt wird, kann ich nicht genug davon kriegen. Auch "Good Night" ist ganz nett, wenn auch wirklich nur zum Einschlafen zu empfehlen.

Tracks
1. Homecoming
2. Good Night feat. Mos Def & Al Be Back

Artistpage
KanyeWest.de

Catherine Bühnsack - myFanbase
20.05.2008

Diskussion zu dieser CD