Béla Gabor Lenz

Béla Gabor Lenz wurde am 26. November 1997 in Duisburg auf und wuchs zeitweise in Viersen auf. Mit zwölf Jahren entschied er sich dazu nach München zu gehen, um dort ein Schauspielinternat zu besuchen. Drei Jahre später kehrte er nach Viersen zurück und beendet dort das Clara-Schumann-Gymnasium in Dülken.

Im Jahr 2013 trat Lenz im Alter von 15 Jahren das erste Mal vor die Kamera und ist seitdem in regelmäßigen Abständen in Filmen und Serien zu sehen. 2017 wurde Béla Gabor Lenz für die Rolle des Aleksander Tiedemann in der Netflix-Serie "Dark" verpflichtet.

Lenz lebt in Hamburg.

Daniela S. - myFanbase

Filmographie (Schauspieler)

2017Dark (TV) als Aleksander Tiedemann (1986)