Anatole Taubman

Foto: Anatole Taubman, Ken Duken, RingCon - Copyright: myFanbase/Nicole Oebel
Anatole Taubman, Ken Duken, RingCon
© myFanbase/Nicole Oebel

Anatole Taubman wurde als Sohn eines aus Königsberg stammenden Vater und einer Wienerin am 23. Dezember 1970 in Zürich geboren. Er ging auf die Primarschule in Zürich und absolvierte die Matura am Gymnasium der Stiftsschule im Kloster Einsiedeln. Danach zog es in nach New York, wo Taubman von 1992 bis 1994 Schauspiel an der Schauspielschule Circle in the Square studierte.

Seit 1998 ist Anatole regelmäßig als Schauspieler in verschiedenen Produktionen von Film und Fernsehen zu sehen. Im Jahr 2008 war er in dem Film "96 Hours - Taken" zu sehen. 2015 konnte er in der erfolgreichen Serie "Versailles" mitwirken, bevor er 2017 für die Rolle des Bernd Doppler in der Netflix-Serie "Dark" verpflichtet wurde.

Anatole ist in dritter Ehe mit der Moderatorin und Germanistin Sara Hildebrand verheiratet und hat mit ihr einen gemeinsamen Sohn. Aus früheren Beziehungen ist er zudem Vater von drei Töchtern. Er lebt mit seiner Familie in Deutschland und besitzt den britischen Pass. Neben Deutsch spricht Taubman auch fließend Englisch, Französisch und Italienisch. Seine Großeltern stammen aus Russland, Polen und der Slowakei.

Daniela S. - myFanbase

Filmographie (Schauspieler)

2017Dark (TV) als Bernd Doppler (1953)
2015Versailles (TV) als Montcourt
Originaltitel: Versailles (TV)
2009Die Tudors (TV) als Jean Rombaud
Originaltitel: The Tudors (#2.10 Destiny and Fortune) (TV)
2009Die Päpstin als Anastasius
200896 Hours - Taken als Dardan
Originaltitel: 96 Hours
2008James Bond 007 - Ein Quantum Trost als Elvis
Originaltitel: Quantum of Solace