Thomas Gibson

An der renommierten Juilliard-Universität absolvierte der 1962 geborene Gibson seine Schauspielausbildung und war danach viel am Theater zu sehen. Seinen großen Durchbruch feierte er in der Sitcom "Dharma & Greg" in der er über fünf Jahre hinweg als Greg zu sehen war. In "Criminal Minds" spielt er die deutlich ernstere Rolle des Aaron Hotchner.

Nach elf Jahren bei "Criminal Minds" wurde er jedoch 2016 gefeuert, nachdem es eine Auseinandersetzung am Set zwischen Thomas Gibson und einem Produzent gab. Bereits 2010 soll er jemanden aus der Crew geschubst haben und daraufhin eine Therapie zur Aggressionsbewältigung besucht haben. Außerdem wurde er 2013 wegen Autofahrens unter Alkoholeinfluss festgenommen.

Thomas Gibson gab dazu folgendes Statement ab: "Es gab kreative Differenzen am Set und Unstimmigkeiten. Ich bereue das es passiert ist. Wir alle wollen als Team zusammenarbeiten und die bestmögliche Serie erschaffen. Das haben wir immer getan und werden es auch immer tun."

Am 14. Februar 2018 ließ er sich von seiner Ehefrau Christine Gibson scheiden, die er am 3. April 1993 geheiratet hatte und mit der er insgesamt drei Kinder hat: James Parker Gibson (*23. Juni 1999), Travis Carter Gibson (*1. Juli 2002) und Agatha Marie Gibson (*28. April 2004).

Annika Leichner - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2018Shadow Wolves (TV) als Colonel Branson
Originaltitel: Shadow Wolves (TV)
2005 - 2016Criminal Minds (TV) als Aaron Hotchner
Originaltitel: Criminal Minds (TV)
2006I'll Believe You als Kyle Sweeney
Originaltitel: I'll Believe You
2003Manhood als Faiths Anwalt
Originaltitel: Manhood
1997 - 2002Dharma & Greg (TV) als Greg Montgomery
Originaltitel: Dharma & Greg (TV)