Dave Chappelle

Dave Chappelle wurde als David Khari Webber Chappelle am 24. August 1973 in Washington als jüngstes von insgesamt drei Kindern geboren. Schon zu Teenagerzeiten hatte er großes Interesse an der Branche, in der er jetzt tätig ist. Zu Schulzeiten belegte Chappelle die Fächer Schauspiel und kreatives Schreiben an der Duke Ellington School of the Arts in Amerika und war auch in Comedy Clubs in Washington unterwegs. Nach seinem Abschluss dauerte es nicht lange, bis er 1992 von Schauspielerin Whoopi Goldberg entdeckt wurde.

Von da an war es für Dave ein Leichtes, in der Branche Fuß zu fassen. In den 1990er Jahren hatte er sich einen Namen als Schauspieler in Hollywoodproduktionen gemacht. Allerdings gelang ihm vor allem 2003 mit seiner eigenproduzierten Show namens "Chappelle's Show", mit der er sich auch international einen Namen machen konnte. In Deutschland wurde sie bei Comedy Central und MTV ausgestrahlt. Nach zwei Jahren des Erfolgs war jedoch Schluss. Chappelle selbst hatte einen Deal von 50 Millionen Dollar ausgeschlagen, stieg aus der Show aus und flüchtete nach Südafrika. Nachdem dadurch Gerüchte einer möglichen Drogensucht aufkamen, stand Dave im Jahr 2006 der Talk Show Moderatorin Oprah Winfrey Rede und Antwort und nannte den wahren Grund für seine Flucht. Dave gab an, dass er sich in der Show nicht mehr wohlfühlte und er sich treu bleiben wollte.

Obwohl Chappelle weniger im Fernsehen auftritt, erhielt er 2017 eine Emmy-Nominierung in der Kategorie "Bester Gastdarsteller in einer Comedy-Serie" für seinen Auftritt in der Show "Saturday Night Live".

Seine Eltern William David Chappelle III und Yvonne, trennten sich, als er noch klein war. Durch die erneute Heirat seines Vaters hat er eine Stiefmutter und einen Stiefbruder. Dave blieb bei seiner Mutter, verbrachte die Sommer aber bei seinem Vater in Ohio.

Chappelle selbst heiratete im Jahr 2001 Elaine Erfe, mit der er drei Kinder hat: Die Söhne Suleyman und Ibrahim und die Tochter Sanaa. Mit ihnen lebt er auf einem Bauernhof bei Yellow Springs, Ohio. Chappelle konvertierte 1998 zum Islam über.

Daniela S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2018A Star Is Born als George "Noodles" Stone
Originaltitel: A Star Is Born
2016Saturday Night Live (TV) als er selbst
Originaltitel: Saturday Night Live (#42.06 Dave Chappelle/A Tribe Called Quest) (TV)
1999e-m@il für Dich als Kevin Jackson
Originaltitel: You've Got Mail
1996Buddies (TV) als Dave Carlisle
Originaltitel: Buddies (TV)
1993Robin Hood - Helden in Strumpfhosen als Ahchoo
Originaltitel: Robin Hood: Men in Tights