Victoria Smurfit

Victoria Smurfit, die am 31. März 1974 in Dublin zur Welt kam, ist Mitglied einer der reichsten Familien Irlands. Die Smurfits sind durch die Herstellung von Papier und Pappe zu Vermögen gelangt und sponsorn in ihrem Heimatland viele Sportveranstaltung und Bildungseinrichtungen.

Victorias Schauspielkarriere begann mit Rollen in irischen und englischen Produktionen wie den Miniserien "Ivanhoe" im Jahr 1997 und "Berkeley Square" 1998. Im Jahr 2000 gehörte sie zum Cast der kurzlebigen Serie "North Square" an der Seite des späteren "Grey's Anatomy"-Stars Kevin McKidd. Zwei Jahre später war sie neben Hugh Grant im Kinoerfolg "About a Boy oder: Der Tag der toten Ente" zu sehen. Auch im Fantasy-Actionfilm "Bulletproof Monk - Der kugelsichere Mönch" hatte sie 2003 eine Nebenrolle. 2006 stand sie für die deutsch-britische Fernsehproduktion "Rosamunde Pilcher - Die Muschelsucher" vor der Kamera.

Ihr Debüt als Hauptdarstellerin in einer US-Serie feierte sie 2013 mit dem Part der Lady Jayne Wetherby in "Dracula". Die NBC-Serie schaffte es jedoch nicht über eine Sraffel hinaus. Anschließend wurde die irische Mimin für die vierte Staffel von "Once Upon a Time" als berühmte Schurkin Cruella De Vil verpflichtet.

Victoria Smurfit war 14 Jahre mit dem Werbefachmann Douglas Baxter verheiratet. Im Februar 2015 reichten beide die Scheidung ein. Sie haben zusammen zwei Töchter und einen Sohn.

Maret Hosemann - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2014 - 2015Once Upon a Time (TV) als Cruella De Vil
Originaltitel: Once Upon a Time (TV)
2013 - 2014Dracula (TV) als Lady Jayne Wetherby
Originaltitel: Dracula (TV)
2009The Clinic (TV) als Dr. Edel Swift
Originaltitel: The Clinic (TV)
2002About a Boy oder: Der Tag der toten Ente als Suzie
Originaltitel: About a Boy
2000North Square (TV) als Dr. Helen Ferryhough
Originaltitel: North Square (TV)