Veronica Roth

Veronica Roth gelang in jungen Jahren das, wovon alle Autoren träumen. Mit nur 22 Jahren erklimmet sie die Bestsellerlisten und zählt zu Amerikas bekanntesten Autoren ihrer Zeit.

Geboren am 18. August 1988 in New York City, ist sie hauptsächlich in der schönen Vorstadt von Chicago namens Barrington aufgewachsen. Ihr Vater ist Deutscher und kommt aus Köln während ihre Mutter aus Polen stammt und als Malerin arbeitet. Einige Jahre verbrachte die Familie sogar in Frankfurt, bevor sie in die USA auswanderte. Veronica Roth ist das jüngste von drei Kindern. Im Alter von fünf Jahren ließen sich ihre Eltern scheiden und ihre Mutter heiratete erneut. Heute hat Veronica Roth zu ihre Vater sowie Stiefvater eine gute Beziehung.

Veronica Roth ging auf die Barrington High School und belegte dort einen Bibelkurs. Sie ist religiös und bekennende Christin. Nach ihrem Abschluss ging sie auf das Carleton College in Minnesota. Dort blieb sie aber nur ein Jahr und wechselte auf die Northwestern University in Chicago, da ihr das Schreibprogramm dort besser zusagte.

Mit 20 Jahren und während ihrer Studienzeit kam ihr die Idee zu "Die Bestimmung - Divergent". Roth sagte, dass es mehrere Gründe für sie gab, dieses Buch zu schreiben. Bevor sie sich versah, hatte sie 30 Seiten aus der Sicht von Four geschrieben, verwarf diese aber, da ihr der Charakter der Beatrice in den Sinn kam. Während ihrer Zeit an der Universität interessierte sie sich sehr für Psychologie und das Milgram-Experiment. Sie wollte herausfinden, wie Menschen unter bestimmten Zwängen gegenüber Autoritäten reagieren würden. Außerdem sagt sie von sich selbst, dass sie Gruppen sehr interessant finde und sich schon die Aufteilung der Häuser in Hogwarts begeisterte. Zu guter Letzt kam noch der Song "The Open Door" von "Evanescence" hinzu, welches sie während einer Autofahrt zufällig hörte. Die Stelle "fear is only in our minds/but it's taking over all the time" regte sie zum Nachdenken an und sofort hatte sie ein Bild vor Augen, wie jemand von einer hohen Mauer sprang, um seinen Mut zu beweisen. Hiermit war nicht nur die erste Fraktion der Ferox entstanden, sondern Veronica Roth übertrag diesen Gedanken auch in eine Passage aus "Die Bestimmung".

2010 und im Alter von 20 Jahre fing sie an, ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Noch während Roth studierte, verkaufte sie ihre Rechte an der Buchreihe und wusste zwar, dass ihr Roman veröffentlicht werden würde, aber nicht, was danach passieren würde. Ihr Debütwerk "Die Bestimmung" erschien im Jahre 2011. Womit keiner rechnete und am allerwenigsten sie selbst: "Divergent" stürmte auf Anhieb die Bestsellerlisten und Veronica Roth wurde über Nacht zum Star. Wochenlang hielt sich Band 1 auf der New York Times Bestsellerliste auf Platz 1. Im gleichen Jahr erschien der zweite Teil der Reihe namens "Die Bestimmung – Tödliche Wahrheit" und 2013 schloss sie die Trilogie mit "Die Bestimmung – Letzte Entscheidung" ab.

Im selben Jahr ihres anfänglichen Ruhmes in 2011 fand Veronica Roth auch ihr privates Glück. Roth heiratete den Fotografen Nelson Fitch. Gemeinsam leben sie in der Umgebung von Chicago. Nach ihrem großen Erfolg war es nur die Konsequenz, dass die spannende Geschichte auch auf die Leinwand kommen würde. Roth verkaufte die Rechte an Summit Entertainment und im Jahr 2014 erschien "Die Bestimmung - Divergent". Der zweite Teil "Die Bestimmung - Insurgent" wird ab März 2015 in den Kinos erscheinen und der letzte Teil der Reihe wird in zwei Teile gesplittet und sollen 2016 und 2017 in die Kinos kommen.

Oft wird sie gefragt, für welche Fraktion sie sich entscheiden würde. Veronica Roth wäre gerne bei den Ferox, aber eigentlich passt ihrer Meinung nach die Altruan besser zu ihr. Sie hat sogar vier Kurzgeschichten geschrieben, welche aus der Sicht von Tobias Eaton, also Four, geschrieben sind und noch mehr Einblick in die Fraktionen geben. Die ersten zwei Geschichten sind als e-Book und in den Läden unter dem Titel "Four: A Divergent Story Collection" erschienen und seit dem 3. September 2013 erhältlich. Der Rest erschien im Juli 2014 unter "Free Four: Tobias Tells the Story". Übrigens ist Tobias ihr Lieblingscharakter, da er ihr am leichtesten fiel zu schreiben und sie sich am besten in seine Lage hineinversetzen kann.

In ihrer Freizeit schaut Veronica Roth liebend gerne TV-Serien, vorwiegend Sitcoms. Außerdem ist sie ein großer Fan von Harry Potter, liebt das kalte Wetter und den Regen und ist sehr tierlieb. Natürlich ist die junge Autorin auch privat ein Bücherwurm und verschling ein Buch nach dem anderen, überwiegend Science Fiction und Fantasy.

Nach Abschluss ihrer ersten erfolgreichen Buchreihe gab Roth dieses Jahr bekannt, dass sie an einer neuen Reihe arbeite. Dabei handelt es sich um einen Jungen, der ein außergewöhnliches Bündnis mit dem Feind eingeht. Die Geschichte soll ebenfalls dem Genre Fantasy entsprechen und in Richtung "Star Wars" gehen. Einen Titel hat ihr neues Projekt noch nicht, aber fest steht, dass erste Band 2017 auf den Markt kommen und ein Jahr später die Fortsetzung folgen soll.

Bibliographie

2014Die Bestimmung – Letzte Entscheidung
Originaltitel: Allegiant
2014Die Bestimmung – Fours Geschichte
Originaltitel: Four: A Divergent Story Collection
2012Die Bestimmung
Originaltitel: Divergent
2012Die Bestimmung 2 – Tödliche Wahrheit
Originaltitel: Insurgent