J.W. Cortes

Bevor J.W. Cortes seinen Weg ins Showgeschäft schaffte, war er als Marine-Soldat für die USA im Kriegseinsatz im Irak. Inzwischen arbeitet er als Schauspieler, Filmemacher und Sänger. Da die Schauspielerei für Cortes jedoch nicht ausreicht, um die Familie zu ernähren, ist er auch im echten Leben als Sicherheitsmann im öffentlichen Nahverkehr von New York City tätig. Cortes lebt in seiner Geburtsstadt New York, ist verheiratet und hat zwei Söhne sowie eine amerikanische Bulldogge namens Blue.

Nebenher setzt er sich auch für soziale Zwecke und die Umwelt ein. Dabei liegen ihm besonders die Organisationen Wounded Warrior Project und Autism Speaks, da sein jüngster Sohn von dieser Störung betroffen ist, am Herzen.

Dass er eines Tages Schauspieler oder gar Sicherheitsmann werden würde, sah jedoch anfangs nicht so aus. Er wuchs in einem Viertel New Yorks auf, in dem ein Großteil der Bevölkerung Heroin- oder Crack-süchtig war. Sein älterer Bruder hatte eine Gang, die sich Latin Kings nannte. Doch Cortes interessierte sich für die Musik und spielte bereits in der High School in der Theatergruppe mit. Mit 18 entschied er sich dann dazu, zu den Marines zu gehen, und hat so zum rechten Zeitpunkt den Absprung geschafft. Nur ein oder zwei Monate später wurde sein Bruder festgenommen. Eigentlich wollte Cortes nur bis 1999 bei den Marines bleiben, doch dann kam der Irakkrieg und er erhielt 2003 den Einsatzbefehl. Dafür musste Cortes seine Leidenschaft für das Theater hinter sich lassen und erst ein Raketenangriff führte dazu, dass er sein Leben wieder in die Hand nahm.

Als er in die USA zurückkehrte, war Cortes am Boden. Einer seiner Freunde kam im Krieg ums Leben, er selbst fand keinen Job und war fast obdachlos. Dann lernte er seine heutige Ehefrau über ein Onlineportal kennen und bewarb sich an der Polizeiakademie. Sechs Monate später erhielt er den Job bei den New Yorker Verkehrsbetrieben. Nach der Geburt seines ersten Sohnes sagte er sich, dass er seinen Traum, Schauspieler zu werden, verwirklichen wolle. So nahm er neben der Arbeit Unterricht unter anderem im William Esper Studio - und lernte bei dem hoch angesehen Schauspiellehrer Terry Knickerbocker.

Mit der NBC-Realityserie "Stars Earn Stripes" machte sich Cortes am ehesten einen Namen. Er trainierte darin 2012 in Staffel 1 Prominente wie Terry Crews, Laila Ali oder Dean Cain. Seit Herbst 2014 ist er in der FOX-Serie "Gotham" als Detective Alvarez zu sehen, nachdem er ca. acht Jahre lang diverse Polizistenrollen gespielt hatte. So war er unter anderem in der NBC-Comedyserie "Taxi Brooklyn" oder der Webserie "Blue Caprice" an der Seite von Isaiah Washington zu sehen. Ab und zu kann man Cortes auch in Musikvideos vor der Kamera sehen so zum Beispiel in "Como Funciona El Amor" von Yovanny Polanco oder "Killing Machine" von Sarah Fimm, in dem er einen Soldaten spielt, der am posttraumatischen Stresssyndrom leidet.

Catherine Bühnsack - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2014 - 2015Gotham (TV) als Detective Alvarez
Originaltitel: Gotham (TV)
2014Blue Bloods - Crime Scene New York (TV) als uniformierter Officer
Originaltitel: Blue Bloods (#5.09 Under the Gun) (TV)
2014Believe (TV) als Sanitäter
Originaltitel: Believe (#1.03 Origin & #1.07 Bang and Blame) (TV)
2014Taxi Brooklyn (TV) als Agent Ice
Originaltitel: Taxi Brooklyn (#1.02 Brooklyn Heights) (TV)
2010Die Legende von Aang als Fire Lord Attendant
Originaltitel: The Last Airbender
2009Mercy (TV) als Polizist
Originaltitel: Mercy (#1.05 You Lost Me with the Cinderblock) (TV)
2007American Gangster als Drogenfahnder im Flur
Originaltitel: American Gangster
2007Helden der Nacht als Türsteher Cortez
Originaltitel: We Own the Night