Parker Croft

Parker Hendrick Croft III, kurz Parker Croft, kam am 13. Januar 1987 als Sohn einer Jazz-Sängerin und eines Architekten in Burlington, Vermont zur Welt. Im Alter von sieben Jahren begann er, in Theaterstücken mitzuspielen. Er erhielt ein Stipendium für die Perry Mansfield School for the Performing Arts, eine Sommerschule für Nachwuchsschauspieler, und absolvierte anschließend mehrere Schauspielkurse.

Seine ersten Filmrollen spielte er 2008 in "Wäre die Welt mein" und 2009 in "Hooking Up". Sein Fernsehdebüt feierte er 2009 in einer Episode von "Nip/Tuck". 2011 schrieb er das Drehbuch zu "Falling Overnight" und übernahm auch die männliche Hauptrolle. Seine Schauspielleistung und sein Drehbuch brachten ihm mehrere Auszeichnungen auf Filmfestivals ein, unter anderem auf dem Nashville Film Festival und dem Santa Cruz Film Festival.

2012 hatte er einen Gastauftritt in der zweiten Staffel von "American Horror Story". 2013 übernahm er die wiederkehrende Rolle des Felix in "Once Upon a Time".

Maret Hosemann - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2017Big Little Lies (TV) als Brent
Originaltitel: Big Little Lies (TV)
2016Pitch (TV) als Jordan Collins
Originaltitel: Pitch (#1.05 Alfonzo Guzman-Chavez) (TV)
2013Once Upon a Time (TV) als Felix
Originaltitel: Once Upon a Time (TV)
2012American Horror Story (#2.03 Der Sturm (TV) als Devon
Originaltitel: American Horror Story (TV)
2011Falling Overnight als Elliot Carson
Originaltitel: Falling Overnight
2009Nip/Tuck - Schönheit hat ihren Preis (#6.02 Enigma) (TV) als Jared 'Enigma' McCloud
Originaltitel: Nip/Tuck (TV)
2008Wäre die Welt mein als Cooper
Originaltitel: Were the World Mine

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2011Falling Overnight als Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Falling Overnight