Jimmy Kimmel

James Christian Kimmel ist Comedian, Schauspieler, Synchronsprecher und Fernsehmoderator. Er ist seit 2003 Moderator seiner eigenen Late-Night-Talk-Show auf ABC. Davor Co-moderierte er unter anderem auf Comedy Central "The Man Show" (1999 - 2004). Außerdem ist Kimmel Produzent und Drehbuchautor. Jimmy Kimmel ist einer der bekanntesten Moderatoren Amerikas. Aus diesem Grund wählte der Sender ABC ihn für die Moderation der am 23. September 2012 stattfindenden 64. Primetime Emmy Awards Primetime aus. Er konnte bereits in diversen anderen Awardshows beweisen, dass er das Zeug hat großes Publikum zu begeistern.

Am 13. November 1967 in Brooklyn, New York, geboren, wuchs er die ersten Jahre seines Lebens auch in dieser Nachbarschaft auf. Er hat zwei jüngere Geschwister. Die Familie hat sowohl italienische als auch deutsche Wurzeln. Kimmel zog mit seiner Familie im Alter von neun Jahren nach Las Vegas, Nevada. Dort machte er seinen High-School-Abschluss und studierte ein Jahr an der University of Nevada, bevor er an die Arizona State University wechselte, diese aber nach zwei Jahren ohne Abschluss verließ.

Wie viele Comedians begann auch Kimmel seine Karriere im Radio. Schon zu High-School-Zeiten arbeitete er in einer Radiostation. Auf der Universität übernahm er eine Sonntagnachts ausgestrahlte Interviewsendung. An der Arizona State University wurde er ein populärer Nachmittagsmoderator. Nach einigen herben Rückschlägen bekam Kimmel Anfang der 90er Jahre eine eigene Radioshow bei einem kleinen Sender in Palm Springs, Kalifornien. Bald darauf wechselte er nach Los Angeles, wo er fünf Jahre als Jimmy the Sorts Guy bei einer Morgensendung arbeitete.

Der nächste Schritt hin zum Fernsehstar war seine Anstellung als Komödiant beim Sender Comedy Central im Jahr 1997. Gleich mit seiner ersten Show gewann er mit seinem Kollegen einen Emmy für die beste Game Show. 1999 begann er als Co-Moderator an der von ihm mitentwickelten Sendung "The Man Show" zu arbeiten. Er verließ die Sendung, die ihm den Emmy einbrachte, um sich vollkommen seinem neuen Format widmen zu können. Der Erfolg sprach Bände und so konnte Kimmel zusammen mit einigen Kollegen eine eigene Serie für Comedy Central ("Crank Yankers") kreieren und produzieren. Er spricht in der Puppen-Sendung Elmer und einige andere Charaktere.

Im Januar 2003 verließ Kimmel "The Man Show", um seine eigene Late-Night Show zu moderieren. "Jimmy Kimmel Live!" ging auf Sendung und ist seitdem ein großer Erfolg. Bis heute hat Kimmel auch einige Auftritte als er selbst in verschiedenen Serien und Filmen übernommen, darunter Rollen in "Entourage" (2004) und "Hellboy 2 - Die goldene Armee" (2008).

Privat war Kimmel zwischen 1988 und 2002 mit seiner Frau Gina verheiratet. Das Paar bekam zwei Kinder: Katherine (1991) und zwei Jahre später Kevin. Später folgte eine von den Medien begleitete Beziehung zur Komikerin Sarah Silverman, die von 2002 bis 2009 andauerte. Seit August 2012 ist Kimmel wieder neu verlobt, dieses Mal mit Molly McNearney, die für seine Show Drehbücher schreibt. Die beiden heirateten im Juli 2013 und wurden am 10. Juli 2014 Eltern einer Tochter, der sie den Namen Jane gaben.

Kimmel kann Klarinette spielen und konnte dies bereits mehrfach live unter Beweis stellen. Er sammelt Spenden für Kinder und fördert die italienische Kultur in Amerika. Zu seinen absoluten Lieblingsserien zählt "Lost". Er hat sehr häufig Schauspieler und andere Mitarbeiter der Serie zu Gast in seiner Talk-Show.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2017The Boss Baby als Ted Templeton
Originaltitel: The Boss Baby
2011Die Sesamstraße (TV) als er selbst
Originaltitel: Sesame Street (TV)
2011Hot in Cleveland (TV) als er selbst
Originaltitel: Hot in Cleveland (#2.05I Love Lucci: Part One) (TV)
2008Hellboy 2 - Die goldene Armee als er selbst
Originaltitel: Hellboy II: The golden Army
2003 - 2007Crank Yankers (TV) als Synchronsprecher für Elmer und Terrance
Originaltitel: Crank Yankers (TV)
2006Robot Chicken (TV) als Synchronsprecher für verschiedene Charaktere
Originaltitel: Robot Chicken (#2.09 Massage Chair, #2.10 Password: Swordfish) (TV)
2004Entourage (TV) als er selbst
Originaltitel: Entourage (#1.03 Talk Show)
2004Garfield - Der Film als Spanky
Originaltitel: Garfield
1999Charmed - Zauberhafte Hexen (#2.03 Voll im Bild) (TV) als TV-Host (Talkshowgastgeber)
Originaltitel: Charmed

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2003 - 2012Jimmy Kimmel Live! (TV) als Moderator, ausführender Produzent und Drehbuchautor
Originaltitel: Jimmy Kimmel Live! (TV)
2012Die 64. Emmy Awards (Primetime) (TV) als Moderator
Originaltitel: The 64th Primetime Emmy Awards (TV)
1999 - 2004The Man Show (TV) als Showmacher, Co-Moderator
Originaltitel: The Man Show (TV)