Ashley Bell

Ihren ersten Auftritt hatte Ashley Bell 2003 in der Drama-Serie "Boston Public", wo sie das Schulmädchen Colleen verkörperte. Seitdem hat die am 26. Mai 1986 in Santa Monica, Kalifornien geborene Schauspielerin in einigen Produktionen mitgespielt. 2010 ergatterte sie mit der Rolle der Nell Sweetzer ihre erste Hauptrolle in einem Film. "Der letzte Exorzismus" war so erfolgreich, dass 2012 eine Fortsetzung in die Kinos kommt. Sie gewann zwar keinen Award für die Rolle, wurde aber unter anderem bei den MTV Movie Awards nominiert. Bekannt ist Bell in Deutschland aber vor allem für ihre vier Episoden umfassende Gastrolle der Tonya in der ersten Staffel von "Taras Welten".

In Los Angeles aufgewachsen, kam Bell schon ihr ganzes Leben in Kontakt mit Film und Fernsehen. Ihre Eltern sind ebenso als Schauspieler tätig, und so wusste Bell schon immer, was sie einmal machen will. Sie studierte Schauspiel und Regie an der Cambridge University, wo sie auch einen Award als beste Darstellerin in "Ophelia" gewann. Ihren Abschluss, Bachelor of Fine Arts with Honors, machte Bell allerdings 2007 an der New Yorker Tisch School of the Arts. Ihr Mentorin an der Tisch School war Oscarnominee Kathleen Turner ("Californication").

Zu Bells Erfolgen zählen jedoch nicht nur Arbeiten im schauspielerischen Bereich. Sie ist auch eine erfolgreiche Synchronsprecherin für Videospiele. Zu ihren bekanntesten Spielen gehören "Sorcery" und "Alice in Wonderland".

Zur Zeit Lebt Bell wieder in Los Angeles.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2012Der letzte Exorzismus 2 als Nell Sweetzer
Originaltitel: The Last Exorcism 2
2010Der letzte Exorzismus als Nell Sweetzer
Originaltitel: The Last Exorcism
2009Taras Welten (TV) als Tonya
Originaltitel: United States of Tara
2007CSI: Den Tätern auf der Spur (TV) als Lanie
Originaltitel: CSI: Crime Scene Investigation (#8.07 Goodbye and Good Luck) (TV)
2003Boston Public (TV) als Colleen
Originaltitel: Boston Public (#4.07 Chapter Seventy-Three) (TV)