Liz Friedman

Die Karriere von Liz Friedman begann als Assistentin des Regisseurs und Produzenten Sam Raimi. Nachdem sie ihm ihre Abhandlung "A Feminist and Class-Based Analysis of Slasher Films" zum Thema starke Frauen in Horrorfilmen zugeschickt hatte, stellte er sie ein.

Seit diesem Karrierebeginn hat es Liz Friedman weit gebracht. Sie schrieb und produzierte zahlreiche Episoden der Fantasyserien "Xena" und "Hercules" und verfasste Scripte für "O.C., California", "Law & Order: New York" und "Numb3rs". Seit 2005 ist sie für die Erfolgsserie "Dr. House" als Drehbuchautorin und Produzentin tätig.

Sie geht sehr offen mit ihrer Homosexualität um und trägt häufig Aufkleber der Queer-Nation-Bewegung auf ihrer Kleidung.

Maret Hosemann - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2005 - 2010Dr. House (TV) als Drehbuchautorin, Produzentin
Originaltitel: House M.D. (TV)
2005Numb3rs (TV) als Drehbuchautorin
Originaltitel: Numb3rs (TV)
2002 - 2004Hack (TV) als Drehbuchautorin
Originaltitel: Hack (TV)
2004O.C., California (#1.24 Der Antrag) (TV) als Drehbuchautorin
Originaltitel: O.C., California (TV)
2003Law & Order: New York (TV) als Drehbuchautorin
Originaltitel: Law & Order: SVU (TV)
1996 - 2001Xena (TV) als Drehbuchautorin, Produzentin
Originaltitel: Xena: Warrior Princess (TV)
2001The Legend of Tarzan (TV) als Drehbuchautorin
Originaltitel: The Legend of Tarzan (TV)
2001Deadline (TV) als Drehbuchautorin
Originaltitel: Deadline (TV)
1994 - 1999Hercules (TV) als Drehbuchautorin, Produzentin
Originaltitel: Hercules: The Legendary Journeys (TV)
1998 - 1999Young Hercules (TV) als Drehbuchautorin, Produzentin
Originaltitel: Young Hercules (TV)