Shannon Purser

Shannon Purser wurde am 27. Juni 1997 in Atlanta geboren. Vor ihrer Schauspielekarriere jobbte sie in einem Kino in ihrer Heimatstadt. Als sie jedoch bemerkte, wie groß ihre Leidenschaft für das Schauspiel ist, gab sie diesen Job auf.

Einen großen Bekanntheitsgrad erlangte Purser für ihre Nebenrolle der Barbara 'Barb' Holland in der Netflix-Serie "Stranger Things". Obwohl es sich bei diesem Charakter nur um eine Nebenrolle handelte, liebt die Jungschauspielerin diesen, der ihr auch eine Nominierung für die Emmys 2017 in der Kategorie "Beste Gastdarstellerin in einer Drama-Serie" einbrachte. Ihre Bekanntheit steigerte sich weiter, als sie in der Serie "Riverdale" eine kleinere Nebenrolle einnahm. 2017 wurde bekannt, dass Shannon in dem Film "Film of the Party" eine Nebenrolle spielen und in dem Film "Sierra Burgess is a Loser" die Hauptrolle spielen wird.

Derzeit studiert sie an der Kennesaw State University. Purser sieht sich als Christin an und outete sich im April 2017 über ihren Twitter-Account als bisexuell.

Daniela S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2017Wish Upon als June Acosta
Originaltitel: Wish Upon
2017Riverdale (TV) als Ethel Muggs
Originaltitel: Riverdale (TV)
2016Stranger Things (TV) als Barb Holland
Originaltitel: Stranger Things (TV)