Christopher Paolini

Christopher Paolini wurde am 17. November 1983 in Südkalifornien geboren. Er verbrachte einige Jahre in Anchorage, Alaska, lebt aber bis heute mit seinen Eltern und seiner jüngeren Schwester Angela in Paradise Valley, Montana. Er besuchte nie eine öffentliche Schule, sondern wurde von seiner Mutter zu Hause unterrichtet und machte seinen High School Abschluss mit 15 Jahren.

Er las sehr viele Bücher, vor allem Bruce Covilles Jeremy Thatcher, Dragon Hatcher, Frank Herberts Dune, Raymond E. Feists "Magician" und Philip Pullmans "His Dark Materials-Trilogie" waren seine Lieblinge, aber auch Bücher von Anne McCaffrey, Jane Yolen, Brian Jacques, E. R. Eddison, David Eddings und Ursula Le Guin verschlang er. Am meisten beeinflussten ihn die Bücher von Anne McCaffrey, Ursula K. LeGuin und Raymond Feist.

Oft schrieb er Kurzgeschichten und Gedichte um seine Gedanken in Worte zu fassen und mit 15 Jahren begann er dann an der Geschichte von Eragon zu schreiben. Er lies sich einen Monat Zeit um den gesamten Plot der Trilogie auszuarbeiten und begann dann die Geschichte in ein Notizbuch zu schreiben und übertrug es nach 60 Seiten auf seinen Computer.

Nach einem Jahr hatte er den ersten Entwurf fertig. Nach einem weiteren Jahr in dem er den Text überarbeitet gab er das Script seinen Eltern zum lesen. Diese entschieden das Buch in ihrem eigenen, kleinen Verlag zu veröffentlichen. Es dauerte noch ein Jahr bis das Buch veröffentlicht wurde. 2002 reiste Christopher mit seiner Familie durch die USA um für das Buch Werbung zu machen.

Im Sommer 2002 fiel das Buch dann Carl Hiaasen in die Hände, der seinen Verleger darauf aufmerksam macht und im September 2003 erscheint die Buchhandelsausgabe. Eragon stürmt sämtliche Bestsellerlisten und stellt sogar Harry Potter in den Schatten. Innerhalb von 3 Monten wurden 1 Million Bücher verkauft.

Im Oktober 2005 wurde dann der zweite Teil der Trilogie "Eldest" veröffentlicht.

Inka S. - myFanbase