Zahir Bassa

Der südafrikanische Schauspieler Zahir Bassa wurde in Durban geboren und ist dort auch aufgewachsen. Er hat bisher erst eine internationale Rolle gespielt, die des Qadir in Staffel 4 von "Homeland".

Bevor Bassa Schauspieler wurde hat er eine Ausbildung zum Chiropraktiker gemacht. Ihm war es wichtig einen bodenständigen und soliden Job zu haben, doch der Traum, in der Filmbranche Fuß zu fassen, den er schon zu Schulzeiten hatte, wollte ihm nie so recht aus dem Kopf gehen. Deshalb brach er eines Tages die Ausbildung ab und versuchte sein Glück in einem Kurs für Filmproduktion. Schon bald kannte er die sich gut mit der Technik aus und wusste, wie man Kamera-, Licht- und Tonequipment bedient. Deshalb gründete er die Firma Ambassador Media, um selbst Videoproduktionen zu erstellen. Dies führte ihn schließlich zu "Homeland", wo er gebeten wurde mit einem Arabischen Akzent vorzusprechen. Als Vorbereitung sah er sich deshalb den Film "Zero Dark Thirty" an.

Inzwischen hat er eigene Kurzfilme produziert und für Studentenfilme vor der Kamera gestanden.

Catherine Bühnsack - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2014Homeland (TV) als Qadir
Originaltitel: Homeland (TV)