Peter Nowalk

Bevor Peter Nowalk Drehbuchautor, Produzent und schließlich Schöpfer der Serie "How to Get Away with Murder" wurde, war er ein Assistent in Hollywood. In dieser Zeit schrieb er 2008 zusammen mit Hillary Stamm das Buch "The Hollywood Assistants Handbook: 86 Rules for Aspiring Power Players". Danach begann er als Drehbuchautor in den Shondaland-Serie "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte" zu schreiben. Anschließend arbeitete er als Produzent bei "Grey’s Anatomy" und "Scandal".

"How to Get Away with Murder" ist seine erste eigene Kreation. Auf die Idee zur Serie kam er, als er überlegte, was passieren würde, wenn er einen Mord begehen würde. Da Nowalk selbst als offener Homosexueller lebt, schrieb er die Figur "Connor Walsh" als einen selbstbewussten Homosexuellen, der weiß, wer er ist und sich nicht dafür schämt. Er möchte damit ein gutes Beispiel für andere Schwule setzen.

Sophie Marak - myFanbase

Filmographie (Produktion)

2014 - 2015How to Get Away with Murder (TV) als Drehbuchautor und Produzent
Originaltitel: How to Get Away with Murder (TV)
2008 - 2014Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte (TV) als Drehbuchautor, Story Editor und Produzent
Originaltitel: Grey's Anatomy (TV)
2013 - 2014Scandal (TV) als Drehbuchautor und Co-Produzent
Originaltitel: Scandal (TV)