Patti LaBelle

Patti LaBelle gehört zweifelsohne zu den bekanntesten Musikgrößen der Vereinigten Staaten. Die R&B- und Soul-Sängerin kann auf über 50 Jahre im Musikgeschäft zurückblicken.

Geboren wurde die Sängerin am 24. Mai 1944 in Philadelphia als dritte von vier Töchtern eines Eisenbahnarbeiters und einer Hausfrau. Schon als Kind hatte sie eine bezaubernde Stimme, war jedoch immer etwas schüchtern. Ihre Mutter ermutigte sie, im Kirchenchor zu singen, wo sie sich binnen weniger Jahre zur Solosängerin mauserte. Gemeinsam mit drei Freundinnen gründete sie 1958 schließlich ihre erste Musikgruppe, die Ordettes. Aus diesen ging später die erfolgreiche Gruppe The Bluebelles hervor, die in den 60er Jahren große Erfolge feiern konnte. Zu den bekanntesten Songs der Gruppe gehörte der Hit "Lady Marmalade", der nicht nur in den USA, sondern auch in Europa die Spitze der Charts erklomm.

1976 löste sich die Gruppe auf und LaBelle beschloss, solo weiter zu machen. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten und heute kann die Sängerin auf eine lange Liste von Hits in den USA zurückblicken. Für ihr Album "Burnin'" erhielt sie 1992 schließlich nach vielen Nominierungen einen Grammy-Award als beste R&B-Sängerin.

Auch wenn Musik ihre große Leidenschaft ist, so unternimmt LaBelle immer wieder Ausflüge ins Film- und Fernsehgeschäft. Unter anderem war sie in den Serien "Out All Night" und dem Bill-Cosby-Spinoff "College Fieber" zu sehen. 2014 übernahm sie eine Rolle in der vierten Staffel von "American Horror Story".

1969 heiratete LaBelle den Highschoollehrer Armstead Edwards. Das Paar bekam ein gemeinsames Kind und adoptierte später zwei Jungen im Teenageralter. Als sie eine ihrer Schwestern an Krebs verlor, nahm sie sich auch noch ihrer beiden Kinder an und zog sie auf. Außerdem übernahm sie die Patenschaft von Mariah Carey, sowie dem Sohn von Cyndi Lauper.

Das Paar gab im Jahr 2000 schließlich seine Trennung bekannt. Seither ist der gemeinsame Sohn Zuri Kye für das Management von LaBelle zuständig. Sie hat einen Stern am Hollywood Walk of Fame und bekam außerdem die Ehrendoktorwürde der Berkeley School of Music zugesprochen. Außerdem hat sie fünf Bücher veröffentlicht, darunter eine Biographie und ein Kochbuch.

Noch heute lebt die Sängerin in einem Vorort von Philadelphia.

Melanie Wolff - myFanbase

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu Patti LaBelle

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2014American Horror Story (TV) als Dora
Originaltitel: American Horror Story (TV)
1990 - 1993College Fieber (TV) als Adele Wayne
Originaltitel: A Different World (TV)
1992 - 1993Out All Night (TV) als Chelsea Paige
Originaltitel: Out All Night (TV)