Billy Bush

William Hall Bush wurde am 13. Oktober 1971 in Los Angeles geboren. Sein Vater, Jonathan Bush, ist der Bruder des ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten, George H.W. Bush, Billy somit auch ein Cousin des späteren Präsidenten George W. Bush. Nach seinem Studium der Politikwissenschaften begann Billy Bush bei lokalen Radiosendern als Sprecher zu arbeiten und wechselte schließlich 2001 vom Radio ins Fernsehen zu NBC, wo er als Korrespondent für verschiedene Formate eingesetzt wurde. Richtig bekannt wurde Bush einem breiten Publikum jedoch erst als Anchorman von "Access Hollywood", wo er fünfmal pro Woche über den neuesten Klatsch und Tratsch der Reichen und Schönen berichtet.

Desweiteren machte er sich einen Namen als Moderator der "Miss Universe" in den Jahren 2003 bis 2005. Außerdem kümmert er sich regelmäßig für NBC um die Berichterstattung von Olympischen Sommerspielen.

Als Darsteller kann er kleinere Rollen in Filmen wie "Die Frauen von Stepford" oder "Männertrip" vorweisen, sowie in "30 Rock" vorweisen. Meist spielt er dabei jedoch eine Version von sich selbst.

Billy Bush ist seit April 1998 mit Sydney Davis verheiratet. Das Paar hat drei gemeinsame Töchter und pendelt abwechselnd zwischen ihren Wohnsitzen in Los Angeles und New York City. Im September 2017 wurde bekannt, dass sich die beiden getrennt haben.

Melanie Wolff - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2009 - 201330 Rock (TV) als er selbst
Originaltitel: 30 Rock (TV)
2010Männertrip als er selbst
Originaltitel: Get Him to the Greek