Kevin Inch

Kevin Inch ist ein amerikanischer Regisseur und Produzent. Seine Karriere startete er im Jahre 1981, als er für ein Jahr als assistierender Produzent für die Serie "Flamingo Road" arbeitete. Ab dem Jahre 1989 konzentrierte sich Kevin Inch nicht nur auf Serien, sondern auch auf TV-Spielfilme und wirkte in "Präsidententöchter küßt man nicht" und "Der kickende Müllmann" als Produzent mit.

Zu seinen bekanntesten Projekten zählen "Queer as Folk", für welches er als Produzent und Regisseur von Beginn an dabei ist. Außerdem führte er in der zweiten Staffel von "Charmed - Zauberhafte Hexen" in einigen Episoden Regie. Seit dem Jahre 2005 ist er nur noch als Regisseur tätig.

Tanya Sarikaya - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2007 - 2009Lincoln Heights (TV) als Regisseur/Produzent
Originaltitel: Lincoln Heights (TV)
2009Beyond the Break (TV) als Regisseur
Originaltitel: Beyond the Break (TV)
2000 - 2005Queer as Folk (TV) als Regisseur/Produzent
Originaltitel: Queer as Folk
2002 - 2004The Chris Isaak Show (TV) als Regisseur
Originaltitel: The Chris Isaak Show (TV)
1997 - 2000Eine himmlische Familie als Regisseur
Originaltitel: 7th Heaven
1999 - 2000Charmed - Zauberhafte Hexen als Regisseur
Originaltitel: Charmed
1996 - 2000Beverly Hills, 90210 (TV) als Regisseur
Originaltitel: Beverly Hills, 90210 (TV)
1991 - 1996Ein Strauß Töchter (TV) als Regisseur
Originaltitel: Sisters
1984 - 1987Remington Steele (TV) als Regisseur/Produzent
Originaltitel: Remington Steele (TV)