Stefan Brönneke

Der deutsche Synchronsprecher und Regisseur Stefan Brönneke wurde am 16. Mai 1964 in Hamburg geboren, wo er neben Hamfeld - auch aufwuchs. Sein Vater Reiner war Schauspieler, seine Mutter Meike (Dreckmann) arbeitete als Tänzerin. 1983 machte er sein Abitur am Gymnasium Lerchenfeld in Hamburg bevor er ein zweijähriges TV-Redaktionsvolontariat bei Sat.1 machte. 1989 begann er ein Regiestudium am American Film Institute in Los Angeles.

Heute führt er bei TV-Serien, Kurzfilmen, Computer- und Hörspielen Regie beziehungsweise Dialogregie oder arbeitet als Synchronsprecher. Er ist unter anderem die Stimme von Zach Galifianakis in "Tru Calling - Schicksal Reloaded" und spricht die Rolle des Tim in Hörspielen und Computerspielen zu "TKKG". Auf voxtalent.de kann man sich einige Beispiele für sein Schaffen anhören.

Neben Deutsch und Englisch spricht Brönneke Französisch und ein bisschen Niederländisch, Spanisch und Italienisch.

Catherine Bühnsack - myFanbase

Ausgewählte Sprecherrollen

Zach Galifianakis (Davis)
in Tru Calling - Schicksal Reloaded (TV) (Originaltitel: Tru Calling (TV))