Steven Sprung

Steven Sprung ist seit anderthalb Jahrzehnten im Bereich Postproduktion tätig, sowohl in der Film- als auch in der Fernsehbranche. Sein gutes Timing beim Editieren von Rohaufnahmen hat ihm vor allem im Comedy-Genre zu großem Ansehen verholfen, etwa in Form einer Emmy-Nominierung für seinen Beitrag zur Kultserie "Arrested Development". In der jüngsten Vergangenheit ist sein Geschick hauptsächlich hinter den Kulissen von "Community" und "Happy Endings" zum Einsatz gekommen, und das nicht mehr nur als Cutter: Bei beiden Sitcoms hat er je einmal im Regiestuhl Platz nehmen dürfen.

Parallel zu seinen diversen TV-Engagements hat Steven Sprung in den letzten Jahren eifrig an seinem ersten eigenen Filmprojekt mit dem Titel "Dispatch" gearbeitet. Der Ende 2011 direkt auf DVD erschienene Independent-Streifen handelt vom Leben eines Limousinenfahrers in Hollywood und spiegelt die Erfahrungen wider, die Sprung einst selbst in besagtem Nebenjob gesammelt hat. Für sein zweites Filmvorhaben plant er hingegen eine ganz andere Richtung einzuschlagen. Das bislang noch unbetitelte Projekt soll sich nämlich um paranormale Vorkommnisse drehen.

Steven Sprung ist ein offizielles Miglied der American Cinema Editors und Absolvent der privaten Syracuse University.

Willi S. - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Produktion)

2011 - 2012Happy Endings (TV) als Editor/Regisseur
Originaltitel: Happy Endings (TV)
2011Dispatch als Drehbuchautor/Regisseur/Produzent
Originaltitel: Dispatch
2009 - 2011Community (TV) als Editor/Regisseur
Originaltitel: Community (TV)
2009 - 2010Entourage (TV) als Editor
Originaltitel: Entourage (TV)
2007 - 2008Carpoolers (TV) als Editor
Originaltitel: Carpoolers (TV)
2003 - 2004Arrested Development (TV) als Editor
Originaltitel: Arrested Development (TV)