Jim Carter

Am 19. August 1948 in Harrogate, Großbritanien geboren, ist Jim Carter ein britischer Schauspieler. Sein Vater arbeitete für das englische Verteidigungsministerium, während seine Mutter Sekretärin an einer Schule war. Carter besuchte das Ahville College, wo er in seinem letzten Schuljahr Schulsprecher wurde. Nach seinem Schulabschluss studierte er an der University of Sussex Jura und engagierte sich in der Dramaabteilung der Universität. Dort erlangte er schnell große Bekanntheit und Beliebtheit, als er Sgt. Musgrave in der ersten studentischen Produktion im neuen Gardner Arts Ceter spielte. Noch bevor er einen Abschluss in Jura auch nur annähernd erreichte, beendete er das Studium und ging nach zwei Jahren nach Brighton, wo er am Theater spielte. Er sagte später, dass er das Jurastudium niemals durchgezogen hätte. Er hatte bereits veranlasst das Fach zu wechseln, hin zum Englischstudium. Doch das Angebot der Theatergruppe kam, bevor der Wechsel offiziell werden konnte, und Carter widmete sich der Schauspielerei. Bis Heute habe er nur im Schauspielbereich gearbeitet und nie einen anderen Job ausgeübt, um Geld zu verdienen.

Zwischen den späten 1960 und frühen 1970er Jahren begann Carters professionelle Schauspielkarriere. Bis heute hat er in sehr vielen Stücken, auch auf sehr bekannten Bühnen, mitgespielt. Seine erste Fernsehrolle war eine kleine Gastrolle im Klassiker "Flash Gordon" im Jahr 1980. Seine Karriere gipfelte 2012 in einer Nominierung als bester Schauspieler bei den Emmys für seine Rolle in "Downton Abbey".

Privat ist Carter seit 1985 mit Imelda Staunton verheiratet, die er im Januar 1982 bei einem Vorsprechen von Richard Eyres "Guys and Dolls" im National Theatre kennen lernte. Für die damals 26-jährige Staunton galt der damals 34-jährige Carter als alt. Sie arbeiteten über ein Jahr zusammen und ihre Zuneigung zueinander wuchs mit der Zeit. Noch heute sind sie zusammen und feierten 2008 ihre silberne Hochzeit. 1993 wurde ihre einzige Tochter, Bessie, geboren. Bessie trat 2010 in die Fußstapfen ihren Vaters und begann ihre Karriere im National Youth Theatre. Zu ihrer Familie zählt auch ein Hund, Molly.

Zu Carters Hobbies zählt Cricket, wofür er auch Spendenturniere organisiert. Doch auch mit seiner Leidenschaft für das Rennradfahren sammelt Carter Spenden. So reiste er beispielsweise im September 2011 nach Ghana, um dort Geld für ein Trinkwasserreservard zu sammeln, indem er ein Rennen fuhr. Zuvor sammelte er bereits neun Mal Geld für die National Deaf Children's Society.

Heute lebt Carter mit Frau und Hund in West Hampstead in London.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase

Ausgewählte Filmographie (Schauspieler)

2019Downton Abbey als Mr. Carson
Originaltitel: Downton Abbey
2010 - 2015Downton Abbey (TV) als Mr. Carson
Originaltitel: Downton Abbey (TV)
2011My Week with Marilyn als Barry
Originaltitel: My Week with Marylin
2010Alice im Wunderland als Henker (Stimme)
Originaltitel: Alice in Wonderland
2007 - 2009Cranford (TV) als Captain Brown
Originaltitel: Cranford (TV)
2008The Oxford Murders als Inspector Petersen
Originaltitel: The Oxford Murders
2007Cassandras Traum als Garagenboss
Originaltitel: Cassandra's Dreams
2007Der goldene Kompass als John Faa
Originaltitel: The golden Compass
2005House of 9 als Der Beobachter (Stimme)
Originaltitel: House of 9
2004Ella - Verflixt & Zauberhaft als Nish
Originaltitel: Ella Enchanted
2000102 Dalmatiner als Detective Armstrong
Originaltitel: 102 Dalmatians
1998Shakespeare in Love als Ralph Bashford
Originaltitel: Shakespeare in Love