Matt Warburton

Matt Warburtons Berufswahl erscheint in Anbetracht seiner Ausbildung etwas verwunderlich, absolvierte der heute erfolgreiche Drehbuchautor doch einst ein Harvard-Studium der Kognitiven Neurowissenschaften. Es war jedoch seine Tätigkeit bei der satirischen Studentenzeitschrift The Harvard Lampoon, die seinen späteren Lebensweg nachhaltig prägen sollte. Während seiner Zeit als Chefredakteur der angesehenen Publikation wurde Al Jean, ausführender Produzent des Fox-Dauerbrenners "Die Simpsons", auf ihn aufmerksam und konnte ihn unmittelbar nach dem Studienabschluss als Autor für die kultige Animationsserie gewinnen.

Stolze elf Jahre lang war Matt Warburton als Drehbuchautor und Produzent bei "Die Simpsons", einer ihn schon in Jugendjahren prägenden Serie, beschäftigt. 2003 konnte der damals erst 25-Jährige für sein Skript zur Episode #14.17 Three Gays of the Condo sogar einen Creative Arts Emmy Award in der Kategorie "Best Animated Program" einheimsen. Besonders zu schätzen wusste er an seinem ersten Job die Tatsache, dass die "Die Simpsons" ein ganz wesentlicher Bestandteil der US-Popkultur ist und sich gleichzeitig ungeniert darüber lustig macht. Genau aus demselben Grund landete er wohl schließlich bei der NBC-Sitcom "Community", wo er im Dezember 2011 einen Produzenten- und Autorenposten antrat. In letzterer Funktion war er federführend für das Drehbuch zur Videospiel-Episode #3.20 Digital Estate Planning verantwortlich. Nebenbei verfasste er das Skript zum Piloten eines bislang noch nicht in der Umsetzungsphase angelangten Comedy-Projekts mit dem Titel "Number One Fan". Ob sich daraus vielleicht der nächste große Schritt seiner Autorenlaufbahn entwickelt, bleibt abzuwarten.

Willi S. - myFanbase

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu Matt Warburton

Filmographie (Produktion)

2012Community (TV) als Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: Community (TV)
2002 - 2012Die Simpsons (TV) als Drehbuchautor/Produzent
Originaltitel: The Simpsons (TV)