Ken Howard

Kenneth Joseph Howard wurde am 28. März 1944 un El Centro, Kalifornien geboren. Gemeinsam mit seinem jungeren Bruder Don wuchs er in Long Island auf. Während seiner Highschool-Zeit entdeckte er sein Talent fürs Basketball-Spielen und feierte in den frühen 60ern beachtliche Erfolge. Die Lokalpresse gab ihm den Spitznamen "White Shadow", da er als einziger Weißer im Team auflaufen durfte.

Trotz seines sportlichen Talents schlug er etliche Stipendien aus, um sich einer richtigen akademischen Ausbildung zu widmen. Er studierte nach seinem Abschluss am Amherst College, wo er natürlich auch im Basketballteam als Captain auftrumpen konnte. Desweiteren schloss er sich einer A-Cappella-Truppe an. Schließlich studierte er an der Yale School of Drama Schauspiel, brach das Studium jedoch kurz vor seinem Abschluss ab, um am Broadway aufzutreten.

In den 70er Jahren machte Howard sich einen Namen als talentierter Theaterdarsteller und wurde sogar mit einem Tony Award als Bester Nebendarsteller in einem Drama geehrt. Trotz des wachsenden Erfolgs übernahm er auch Rollen in Film- und Fernsehproduktionen. Seine erste Rolle ergatterte er bereits 1969 in der Serie "N.Y.P.D.". Ersten größeren Erfolg feierte er schließlich 1978, als er in der Serie "The White Shadow", als Coach eines Los Angeles High-School-Basketball-Teams. Die Serie basierte lose auf seinem eigenen Leben.

1973 übernahm er außerdem die Hauptrolle in "Adams Rib" und war in der kurzlebigen Serie "The Manhunter" zu sehen. Auch in den 80er Jahren blieb er dem Fernsehen treu, hatte jedoch nie so recht Glück mit der Auswahl seiner Rollen. So wurde auch das "Dynasty"-Spin-Off "The Colbys" frühzeitig abgesetzt. In den 90ern war er schließlich regelmäßig in "Mord ist ihr Hobby" zu sehen und übernahm 2001 die Rolle von Jill Hennessys Vater in "Crossing Jordan - Pathologin mit Gefühl".

Howard blieb auch nach dem Ende der Serie dem Fernsehen treu und ergatterte Gastrollen in Serien wie "Boston Legal", "Eli Stone" und "Brothers & Sisters (#2.14 Testergebnisse)". 2011 war er in schließlich als Jack Donaghys neuer Boss Hank Hooper in der Comedy-Serie "30 Rock" zu sehen.

Auch auf der großem Leinwand war Howard hin und wieder zu sehen, jedoch in vergleichsweise kleineren Rollen in Filmen wie "Michael Clayton" oder "John Rambo".

Ken Howard ist bereits zum dritten Mal verheiratet. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Linda Fretters, die in Hollywood als Stuntfrau arbeitet, lebt er in Los Angeles. Er ist außerdem sehr aktiv für die National Kidney Foundation, nachdem er sich im Jahr 2000 einer Nierentransplantation unterziehen musste. 2009 wurde der Besitzer zweier Restaurants in Boston schließlich zum Präsident der Schauspielergewerkschaft "Screen Actors Guild" gewählt und wurde 2011 in dieser Position bestätigt.

Melanie Wolff - myFanbase

Filmographie (Schauspieler)

2014 Hauptsache, die Chemie stimmt als Walter Bishop
Originaltitel: Better Living Through Chemistry
2011 - 201330 Rock (TV) als Hank Hooper
Originaltitel: 30 Rock (TV)
2012Blue Bloods - Crime Scene New York (TV) als Malcolm
Originaltitel: Blue Bloods (#3.07 Nightmares) (TV)
2012Schatten der Leidenschaft (TV) als George Summers
Originaltitel: The Young and the Restless (TV)
2011J. Edgar als Harlan Fiske Stone
Originaltitel: J. Edgar
2011The Closer (TV) als Wes Durant
Originaltitel: The Closer (#7.09 Star Turn) (TV)
2011Fairly Legal (TV) als Charles Pease
Originaltitel: Fairly Legal (#1.01 Pilot) (TV)
2009Cold Case (TV) als Harry Kemp Jr. '58
Originaltitel: Cold Case (#6.19 Libertyville) (TV)
2008Dirty Sexy Money (TV) als Evan Connello
Originaltitel: Dirty Sexy Money (#2.07 The Summer House) (TV)
2008Boston Legal (TV) als Richter Walter Yardley
Originaltitel: Boston Legal (#5.09 Kill, Baby, Kill!) (TV)
2008Eli Stone (TV) als Thomas Hayes
Originaltitel: Eli Stone (#2.02 Grace) (TV)
2008Brothers & Sisters (#2.14 Testergebnisse) (TV) als Boyd Taylor
Originaltitel: Brothers & Sisters (TV)
2008John Rambo als Arthur Mash
Originaltitel: Rambo
2007Cane (TV) als Joe Samuels
Originaltitel: Cane (TV)
2007Michael Clayton als Don Jeffries
Originaltitel: Michael Clayton
2007The Nine - Die Geiseln (TV) als Alvy Munson
Originaltitel: The Nine (#1.11 Man of the Year) (TV)
2006Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits (#1.19 Zeit des Zorns) (TV) als Richter Walter Merrick
Originaltitel: Ghost Whisperer (TV)
2006Das Büro (TV) als Ed Truck
Originaltitel: The Office (#2.14 The Carpet) (TV)
2005In den Schuhen meiner Schwester als Michael Feller
Originaltitel: In Her Shoes
2005Dreamer - Ein Traum wird wahr als Bill Ford
Originaltitel: Dreamer: Inspired by a True Story
2001 - 2005Crossing Jordan - Pathologin mit Gefühl (TV) als Max Cavanaugh
Originaltitel: Crossing Jordan (TV)
2004Lass es, Larry! (TV) als Ken Abbott
Originaltitel: Curb Your Enthusiasm (#4.05 The 5 Wood & #4.06 The Car Pool Lane) (TV)
1999Auf den ersten Blick als Virgils Vater
Originaltitel: At First Sight
1994 - 1998Melrose Place (TV) als Mr. George Andrews
Originaltitel: Melrose Place
1995Das Netz als Michael Bergstrom
Originaltitel: The Net
1985 - 1994Mord ist ihr Hobby (TV) als Hank Shipton / Bill Boyle / Det. Sgt. Barnes
Originaltitel: Murder, She Wrote (TV)
1994Das Kartell als Committee Chairman
Originaltitel: Clear and Present Danger
1985 - 1986Dynasty (TV) als Garrett Boydston
Originaltitel: Dynasty (TV)
1985 - 1986The Colbys (TV) als Garrett Boydston
Originaltitel: The Colbys (TV)
1983Rage of Angels als Adam Warner
Originaltitel: Rage of Angels
1983It's Not Easy (TV) als Jack Long
Originaltitel: It's Not Easy (TV)
1983Die Dornenvögel (TV) als Rainer Hartheim
Originaltitel: The Thorn Birds (TV)
1982The Country Girl als Bernie Dodd
Originaltitel: The Country Girl
1978 - 1981The White Shadow (TV) als Ken Reeves
Originaltitel: The White Shadow (TV)
1974 - 1975Manhunter (TV) als Dave Barrett
Originaltitel: Manhunter (TV)
1973Adam's Rib (TV) als Adam Bonner
Originaltitel: Adam's Rib (TV)