Charice

Charmaine Clarice Relucio Pempengco, besser bekannt als Charice, wurde am 10. Mai 1992 in San Pedro auf den Philippinen geboren. Die 1,50m große Schauspielerin und Sängerin hat in ihrem jungen Leben bereits viel erlebt.

Als sie drei Jahre alt war, verließen sie, ihre Mutter und ihr jüngerer Bruder Carl den Vater. Er hatte zuvor in einem der vielen Tobsuchtanfälle, die Charices Mutter hat über sich ergehen lassen müssen, eine Waffe auf sie gezielt. An diesem Punkt beschloss Charices Mutter, sei Schluss und so ging sie mit den Kindern fort.

Zu dieser Zeit bemerkte ihre Mutter, Raquel, dass Charice das bekannte Geburtstagslied "Happy Birthday" sehr hoch sag und dabei jeden Ton traf. Raquel konnte dies sehr gut beurteilen, da sie selbst professionelle Sängerin ist und ihren Lebensunterhalt als Sängerin einer Band verdiente. Mit vier Jahren beschloss Charice, die Karaokemaschine ihrer Mutter einzuschalten, auf den Küchentisch zu steigen und Celin Dions "My Heart Will Go On" zu singen. Als ihre Mutter nach Hause kam, dachte sie, das Radio liefe laut und wollte ihre Tochter schon darauf aufmerksam machen, als sie entdeckte, dass es Charices Stimme war, die den Song sang. Ihre Mutter war beeindruckt und stolz auf ihre Tochter.

Drei Jahre später, das Geld war knapp und oft genug blieb die Familie nach einem kleinen Essen hungrig zurück, bat Charice ihre Mutter ihr Gesangsstunden zu geben. Die Siebenjährige wollte an Wettbewerben teilnehmen und so Geld für die Familie verdienen und so ihrer Mutter helfen. Die Mutter gab schlussendlich nach und so konnte Charice, die sich das Busgeld bei Freunden und Nachbarn lieh, zu Gesangswettbewerben gehen. Viele davon gewann sie und gab das geliehene Geld sofort zurück. Nach eigenen Angaben besuchte sie zwischen 80 und 100 solcher Wettbewerbe, die teilweise auch im Fernsehen zu sehen waren. Ihr größter Contest stand jedoch noch bevor. 2005, im Alter von zwölf Jahren, machte die beim "Little Big Star"-Wettbewerb mit, einem Gesangscontest für Kinder auf dem Network ABS-CBN, das ganz grob dem großen Vorbild "American Idol" nachempfunden war. Sie schied schon in der ersten Runde aus, kam aber später als Inhaberin einer sogenannten Wild Card, wieder zurück in den Wettbewerb. Von da an war sie immer Vorne mit dabei, konnte aber nur den dritten Platz belegen. Gekränkt, nicht gewonnen zu haben, was sie so sehr wollte, zog Charice sich zurück. Sie war zwar ab und an noch in Produktionen zu sehen, aber im Grunde kehrte sie der Bühne den Rücken, um einfach nur eine Schülerin zu sein.

Völlig unbemerkt stellte ihr Fan David Dueñas, der sie bei "Little Big Stars" sah und von ihrem Können beeindruckt war, Videos von ihr aus der Show bei YouTube ein. Sie erreichten millionenfache Klicks und sie wurde in die Koreanische Musiksendung "StarKing" eingeladen. Mittlerweile war Charice fünfzehn Jahre alt und lange über ihren für sie enttäuschenden dritten Platz bei "Little Big Stars" hinweg. Sie flog also nach Südkorea und trat in einem rosafarbenen Kleid mit zwei Zöpfchen auf und sang aus dem "Dreamgils"-Soundtrack "And I Am Telling You I'm Not Going". Das Publikum konnte kaum glauben, dass dieses kleine Mädchen, das so verloren auf der Bühne aussah, eine solch phantastische Stimme hat. Wieder landete ihr Auftritt auf YouTube, wo er wieder millionenfach angeschaut wurde, unter anderem vom Produzenten der "The Ellen Degeneres Show", einer US-Amerikanischen Talk Show. Ellen forderte Charice im November 2007 live in ihrer Sendung auf, sie in der Show zu besuchen. Einen Monat später war es soweit. Charice flog mit ihrer Mutter in die Vereinigten Staaten und trat mit zwei Songs in der "Ellen Degeneres Show" auf. Das Publikum liebte sie und ehrte ihren Auftritt mit Standing Ovations. Noch bevor ihr Flieger wieder auf den Philippinen landete, was Charice dort zum Star aufgestiegen.

Doch mit ihrem Auftritt in der "Ellen Degeneres Show" war erst der Anfang getan. Schon im Mai 2008 trat Charice in der bekanntesten Talk Show der amerikanischen Fernsehwelt auf: "Oprah". Die Sendung hatte den Titel "World's smartest Kids" und nach ihrem Auftritt, wo sie wieder einen Song von Whitney Houston sang, kam Oprah Winfrey zu ihr und sagte: "Mädchen, das war großartig! Wer bist du?" Am nächsten Tag saßen Charice und ihre Mutter schon im Flieger zurück nach Hause, als Oprah selbst den Flieger stoppen ließ und beide zu sich ins Büro einlud. Dort angekommen fragte Oprah Charice nach ihrer Geschichte, die sie ihr erzählte. Am Ende sagte sie zu ihr: "Verliere nicht die Hoffnung. Ich verspreche dir, etwas Großes wird passieren", woraufhin Oprah den berühmten Musikproduzenten David Foster anrief, der Chrice unter Vertrag nahm.

Kurz darauf flog Charice mit Foster um die halbe Welt, um unter anderem mit Andrea Bocelli in Italien oder ihrem großen Idol, Celine Dion, im Madison Square Garden zu singen. Außerdem trat sie auf drei Veranstaltungen von US-Präsident Barack Obama auf. Zwei Jahre nach ihrem ersten Auftritt bei "Oprah" kehrte Charice am 11. Mai 2010 zurück in die Show, um ihr Album "CHARICE" vorzustellen. Ihr erste Single "Pyramid" stieg auf Platz 1 der Charts und ihr Album landete in der ersten Woche auf Platz 8 der Albumcharts. Das machte sie zur ersten asiatischen Sängerin, die jemals in die Top 10 der Billboard-Charts vordrang.

Im Juni 2010 wurde bekannt, dass Charice in der FOX-Hitserie "Glee" eine wiederkehrende Rolle als Sunshine Corazon übernehmen wird.

Am 31. Oktober 2011 wurde ihr Vater in einem kleinen Lebensmittelgeschäft in Manila von einem betrunkenen Kunden ermordet. In ihrer Freizeit schaut die junge Sängerin gerne Horrorfilme. Ihr Mutter nennt sie Ming, was soviel wie Katze bedeutet. Denn Katzen sind Charices Lieblingstiere, doch wegen ihrer Allergie kann sie sich keine halten.

Jamie Lisa Hebisch - myFanbase

Filmographie (Schauspieler)

2012Here Comes the Boom als Malia
Originaltitel: Here Comes the Boom
2010 - 2011Glee (TV) als Sunshine Corazon
Originaltitel: Glee (TV)
2010May bukas pa (TV) als Im Choir
Originaltitel: May bukas pa (TV)

Discographie

2010CHARICE
bei Amazon bestellen